Irre: Zum UNO-Holocaustgedenktag ist israelischer Wein unerwünscht

Wieder einmal stehen die Vereinten Nationen in der Kritik, wieder einmal wird ihnen antiisraelische Voreingenommenheit vorgeworfen. Am Holocaust-Gedenktag wurde das Etikett und damit der Herstellungsort eines israelischen Weines retuschiert. Dies zeigen Bilder, die dem Washington Free Beacon zugespielt wurden. Bei der Holocaust-Gedenkveranstaltung, die von Österreich und Norwegen finanziert wurde, wurde ein Wein aus dem Weingut ‚Golan Heights Winery‚‘ serviert, dessen Etikett geschwärzt wurde um die Herkunft zu verschleiern. mehr hier

4 comments

  1. Falke

    Am ihrem Holocaust-Gedenktag praktiziert die UNO das System “Kauft nicht bei J..en”. Pardon, gekauft hat sie ja, aber sie will es nicht offen sagen bzw. zeigen. Wer vertraut dieser Organisation noch?

  2. Gerald Steinbach

    Falke
    Geschichte wiederholt sich doch immer wieder, unlängst haben linke vor einem Gasthaus herumkrakelt, weil AfD Politiker, also andersdenkende, dort ein Meeting abgehalten haben und dieses auch beschmiert haben.

    So nach den Motto: Leute geht hier nicht herein, denn hier verkauft ein N…- Schwein…Wie gesagt Geschichte wiederholt sich , nur hat man halt ein Anti- angehängt

  3. sokrates9

    “Ein einzelnes Mitglied der Organisation hat da einen Fehler begangen!” kann doch passieren, ist üblich, bitte weitergehen! Wo ist da die Konsequenz in diversen bürokratischen Organisationen? Das Etikett wurde ja absichtlich geändert! In einer privaten Firma fliegt so eine Person hochkant hinaus!

  4. Rado

    @Falke
    Gekauft (oder zumindest bezahlt) hat nicht die UNO sondern Österreich und Norwegen.
    Man sollte hier aber gar nicht die UNO vorab verdächtigen.
    Vielleicht reichen ja die Beziehungen der Sozigesellschaft http://www.saar.at/ bis in den Weinkeller der österreichischen UN-Mission.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .