IS-Angst ist jetzt immer mit an Bord…

“Sollte die islamistische Terrorgruppe das russische Passagierflugzeug zum Absturz gebracht haben, ist endgültig klar: Zivile Ziele in Europa sind gefährdet.” (hier)

5 comments

  1. Herbert Manninger

    Ich bin neugierig, wann die bei uns loslegen.
    Warten die IS-Schläfer ab, bis sich bei uns der letzte Widerstand gegen die Einwanderung erübrigt hat, oder hat sich deren Gesinnung angesichts unserer unendlichen Toleranz, nur Hetzer nennen sie Feigheit&Unterwerfung, ins Pazifische gewandelt?

  2. Der Bockerer

    Es würde mich nicht wundern, wenn bei dem “Ärztemilieu”, das auf bestimmten europäischen Flughäfen (ich nenne bewusst keine Namen) für die Gepäckabwicklung zuständig ist, der eine oder andere IS-Sympathisant dabei wäre. Es wäre zwecklos, bestimmte Flughäfen zu nennen, zumal die Verantwortlichen jede Gefährdung bestreiten würden, bis… ja, genau – bis es mal soweit ist.

  3. sokrates9

    Ich glaube die IS kann derzeit Europa noch nicht gezielt schädigen! Wenn man jetzt einige Schläfer aufwecken würde und es ein paar Terroranschläge gäbe dann könnte sein dass die Grenzen nach Europa geschlossen werden und der Aderlass für Saddam´s Truppen dass hundertausende Wehrfähige flüchten, gestoppt werden könnte!

  4. Mona Rieboldt

    Und SPD/Grüne wollen noch mehr Asylanten, die Linke will schon Geld für Flüchtlinge als Flüchtlingssoli. Stegner von der SPD will, dass wir unseren Reichtum mit den allen, die bei uns sind und noch kommen, teilen. Da werden sich sicher der Busfahrer, die Verkäuferin, die Büro-Angestellte vor Freude nicht mehr halten können, ihr Geld mit den Asylanten zu teilen.

    Und nun bin ich gespannt, wann die ersten moslemischen Attentate in Deutschland passieren. Vor allem wird interessant sein, wie Polizei, Regierung das dann unter den Tisch kehrt. Schon jetzt werden Vergewaltigungen durch Asylanten nicht mehr genannt von der Polizei, steht dann höchstens klein in der Regionalzeitung. Und wenn sich Randale nicht verheimlichen läßt, wird es entschuldigt, die Asylanten wären ja alle soooo traumatisiert.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .