IS: Konvertiert, zahlt oder sterbt!

“…..Will some “moderate” Muslim spokesman in the West kindly explain how the Islamic State is misunderstanding and misapplying Islam in this case? After all, this treatment of non-Muslims is prescribed in the Qur’an. So how can they object? Yet they constantly insist that what the Islamic State is doing has nothing to do with Islam. Will someone explain this conundrum?…” (hier)

4 comments

  1. Thomas Holzer

    Wenn diese IS-Idioten schon den Islam wie zu Zeiten Mohameds wieder einführen/leben wollen, dann sollen sie doch bitte auch konsequent sein: also kein Internet, kein twitter, facebook etc., keine Gewehre, keine KFZ, Panzer, Raketen etc.
    Wenn schon authentisch, dann ganz und gar authentisch!

  2. norbert bender

    Politiker, die nach wie vor beteuern, dies hätte nichts mit dem Islam zu tun, sind Biedermänner, die den Brandstiftern aus Respekt, also Feigheit, die Zünder reichen.

  3. Rennziege

    Ein Kalif hat immer recht. Leuchtende Vorbilder: Dschinghis Khan, Lenin, die Osmanen, Stalin, Hitler, Mao, Idi Amin, Pol Pot, die Tutsi-Mörder, Boko Haram et al.
    Noch Fragen? Die Mainstreampresse, die das Muster kennen sollte, stellt sie jedenfalls nicht.

  4. Thomas Holzer

    @Rennziege
    Sie haben vergessen, die “Herren” Castro und Chavez anzuführen…………
    interessant auch, daß es in mehr als 99% der Fälle immer Männer sind, die Schwachsinn in absolute “Wahrheiten” formen und auch noch realisieren wollen 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .