IS prophezeit “Leichenberge in den Strassen von Paris”

Von | 24. Juli 2015

“ISIS’ official media wing in Syria’s Hama province published a video Wednesday showing a French-speaking militant shooting a Syrian army prisoner and declaring that the Islamic State “will fill the streets of Paris with dead bodies.”
The ISIS militant addressed his “message” to the French, the international community and “everyone who fights Allah and his prophet,” proclaiming that the Islamic State loves death “like you love life.” (hier)

7 Gedanken zu „IS prophezeit “Leichenberge in den Strassen von Paris”

  1. Fragolin

    Ach was, die tun doch nix. Immerhin haben sie uns im Februar versprochen, eine halbe Million Flüchtlinge, infiltiriert mit zehntausenden Djihadisten, übers Mittelmeer zu schicken. Seitdem sind gerade mal etwas über 400.000 gekommen. Also bitte, werden schon keine Leichenberge sein. Nur der Boden bedeckt. Mit etwas Glück nur ein paar Juden. Und das nicht mal in Paris sondern irgendwo in der Provinz. Eine Seitenstraße vielleicht, oder zwei.
    Also bitte jetzt keine islamophobe und menschenverachtende Hetze gegen Moslems!

  2. Mona Rieboldt

    @Fragolin
    Machen Sie es wie der deutsche Justizminister Maas. Als Juden in einem franz. Supermarkt erschossen wurden, weil sie Juden sind, besuchte unser Justizminister sofort eine Moschee, nicht etwa eine Synagoge. Er beschimpft auch die deutsche Bevölkerung, wenn sie es wagt, friedlich gegen eine Islamisierung in D zu demonstrieren. Ein deutscher Minister der SPD. Und der Vorsitzende der SPD bietet sich gerade den Terror unterstützenden Iranern an. Nun bin ich gespannt, wann unser SPD-Außenminister zur IS reist und mit ihnen verhandelt. Als Erfolg wird er dann verkünden, dass nur noch dienstags geköpft werden darf und nur freitags gekreuzigt wird.

  3. Astuga

    Dafür dass sie angeblich den Tod so lieben machen sie aber immer ein ziemliches Geschrei, wenn einer von ihnen Hops geht.
    Ich vermute ja, dass sie in Wahrheit eigentlich Angst vor dem Leben haben.

    Aber stimmt schon, solche angedrohten Terror-Szenarien werden dank der Inkompetenz der europäischen Politik leider wahrscheinlicher.

  4. Syria Forever

    Shalom Astuga.

    Es wird kommen wie es diese Kreatur sagt, nicht weil es diese Kreatur sagt sondern es das Ziel der Politischen Aristokratie ist.

    Ein Fallbeispiel;
    Fethullah Gülen sitzt in den USA. Genauer. In Pennsylvania. Die Organisation des Fethullah Gülen ist Weltweit organisiert. Ursprungsland seiner Verbrechen waren die Türkei und Deutschland, jetzt die USA.
    Fethullah Gülen hat Beziehungen zu allen nur erdenklichen Terror-Organisationen.
    Wie ist der Ablauf;
    Die Politische Aristokratie möchte einen kleinen Terror-Anschlag, auf Bestellung, einen Auftragsmord so zu sagen, einstellen und zu diesem Zweck wird die Organisation Gülens genutzt.
    Es ist einfach. Das Politischen Establishment, über deren Geheimdienste und Mittelsmänner, sendet Mittel an die Organisation des Fethullah Gülen und natürlich das Einsatzziel. Fethullah Gülen, einer seiner Mitläufer, sendet diese Mittel an einen Strohmann im Mittleren Osten oder Afrika. Dieser Strohmann begibt sich mit diesen Mitteln zu einer Verbrecherorganisation und platziert den Auftrag.
    Ergebnis? Einige Wochen oder Monate später fliegen irgendwo in Europa Busse oder Züge durch die Luft. Leider hatte man vergessen die Insassen davon zu informieren.

    In Kreisen der Mächtigen und derer Puppen, der Politischen Aristokratie, wird das “Krisenmanagement” genannt.

    Astuga, wenn ich Ihnen schreibe Sie haben weder Ahnung noch Wissen dürfen Sie das nicht als persönlichen Angriff verstehen. Auch wenn es abgehoben klingen mag; “Ich versuche zu helfen.”. Ich bin nicht der Feind…

    Guten Nachmittag!

    PS.
    Und Fethullah Gülen ist kein Einzelfall.

  5. Astuga

    Ja, Gülen ist mir schon seit längerem bekannt.
    Ich wusste auch schon, dass er in den USA sitzt, die dortige gleichgültig-liberale Haltung gegenüber religiösen Gruppen spielt ihm in die Hände (wie schon anderen zuvor).
    Sicher hat er auch Einfluss und Kontakte nach Washington, wie sehr kann ich natürlich nicht beurteilen.

    In Österreich ist ja sein Medienverlag Zaman ebenfalls aktiv und verteilt Integrationspreise an Politiker.
    In Deutschland entfaltet die Gülen-Bewegung sogar noch mehr Aktivitäten, etwa über eigene Schulen.
    Lange Zeit hat sogar die Altpolitikerin Rita Süßmuth ganz offiziell für Gülen gearbeitet.
    Und keine Angst, ich bin nicht rasch beleidigt.
    Ich bin auch nicht grundlos im Internet aktiv, ich verzettle mich nicht und konzentriere mich in Wahrheit nur auf meinen einzigen Gegner.

  6. Syria Forever

    Shabbat shalom Astuga.

    Wir sind seit gestern sehr beschäftigt und gebunden mit den Ereignissen. Sobald ich Zeit finde werde ich ausführlich zu Gülen schreiben. Es gibt mittlerweile eine Dokumentation. Ausgezeichnete Zusammenfassung (sollte ich einen link finden mit Englischen Subs werde ich den selbstverständlich einstellen)!
    Gülen Anhänger finden Sie überall und sitzen in Parlamenten und Regierungen überall in Europa. Speziell die Politische Partei “Die Grünen_innen” sind eng mit Gülen verwoben.

    Guten Abend.

    PS.
    Wie Sie vielleicht wissen fliegt die Türkische Luftwaffe seit gestern Einsätze in Syrien.

    PPS.
    Wenn ich fragen darf; “Wer ist Ihr einziger Gegner?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.