Islam und Corona, eine gefährliche Mischung

Man muß kein überschießender Islamkritiker sein, um vorauszusagen: in muslimischen Gesellschaften wird die Corona-Bekämpfung deshalb noch schwieriger werden als im Rest der Welt. mehr hier

10 comments

  1. sokrates9

    Während die westlichen Länder kulturell immer vielfältiger werden, verwandelt die religiöse Säuberung die islamische Welt zunehmend in eine homogene kulturelle Wüste, in der nur eine Wahrheit ein Existenzrecht hat.
    Fürchtet es bei uns in Europa nicht so dass es auch keine Wahrheit mehr gibt?

  2. Calderwood

    Leider ist diese Mischung nur für die Moslems gefährlich aber nicht für den Islam.

  3. astuga

    Alles schön und gut, aber Gaza würde ich jetzt in dem Zusammenhang nicht als Sonderfall bezeichnen.
    Der Gaza-Streifen hat in etwa die Größe von Wien und eine vergleichbare Bevölkerungsgröße.
    Alle Probleme an Misswirtschaft, Behördenwillkür und Radikalismus gibt es vergleichbar an vielen Orten im isl. Raum (und teilweise auch anderswo: Indien, Nepal, weite Teile Afrikas etc).
    Von Ägypten bis Bangladesh ist es in der speziellen Thematik nicht wesentlich anders als in Gaza.

  4. astuga

    @sokrates9
    Wenn ich widersprechen darf!
    Auch die westliche Welt wird immer mehr islamisch homogener.
    Auch in dem Aspekt existiert Multikulti nur in der Phantasie der Linken und Linksliberalen.

  5. aneagle

    Gaza hat eine extrem junge Bevölkerung. Die Stärksten werden sich schnell immunisieren , die Älteren sterben und die Geburtenrate wird die Delle ausgleichen. Letztlich werden gleich viele Menschen in Gaza sein wie heute, nur andere als heute. Allah und dem Planeten ist es egal. Hauptsache der Islam herrscht. Ein etwas atavistisches Islambild, in Summe jedoch nicht weniger erfolgreich als die dekadenten Klimahüpfer und welcome-Plärrer Europas

  6. sokrates9

    astuga@ Sie brauchen nicht zu widersprechen – meinte dasselbe hab mich schlecht ausgedrückt!

  7. Johannes

    In scha` Allah und somit ist die Erklärung für Muslime auch schon fertig.
    Alles andere ist westliches Bemühen dem Willen Gottes entgegen zu arbeiten.
    Die Fertilität wird es mehr als Wett machen.

  8. Otto Mosk

    die nichtvorhandene wissenschaftliche auseinandersetzung wird bei der problemlösung probleme bereiten.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .