Islamischer Kalif: “Moslems sollen Rom erobern”

“……Abu Bakr al-Baghdadi, the self-proclaimed leader of the ‘Islamic State’ stretching across Iraq and Syria, has vowed to lead the conquest of Rome as he called on Muslims to immigrate to his new land to fight under its banner around the globe….” (hier)

2 comments

  1. cmh

    Warum überrascht mich das nicht?

    Es ist nur beunruhigend, dass die demokratischen Führer uns immer einzureden versuchten, dass der Kampf für die Demokratie unverlierbar wäre. Und das auch kurz- und kürzestfristig. Das sind die gleichen, die auch an der Lösung der Wirtschaftskrise, der Umtschänderung unserer Gesellschaft und beliebig vielen anderen Baustellen so trefflich werken.

  2. Rennziege

    Aus der flammenden Rede das nagelneuen Kalifen:
    “Those who can immigrate to the Islamic State should immigrate, as immigration to the house of Islam is a duty,” he said in an audio recording released on a website used by the group formerly known as the Islamic State of Iraq and al-Sham.
    Eine stramme Einladung. Haben die Londoner und Birminghamer (et mult. al.) jetzt die Hoffnung, sich bald eines Tages wieder unbehelligt in den von Moslems usurpierten Stadtvierteln bewegen zu können? 🙂

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .