It`s the Islam, stupid!

“……Islam- bzw. Religionskritiker als Modernisierungsverlierer zu bezeichnen, Religion und Mittelalter-Kultur damit als Teil der Moderne darzustellen, ist an Groteske kaum zu überbieten und ein Verrat an den Werten der Aufklärung, wie man ihn bis vor wenigen Jahrzehnten kaum für möglich hielt. Denn ja, ich kritisiere den Islam nicht, weil ich abgehängt bin. Weil ich kein Breitband habe oder überfordert mit der Digitalisierung bin. Ich kritisiere ihn, weil ich ihn dumm finde. Weil ich der islamischen Kultur im Vergleich zu meiner Kultur nichts Positives abgewinnen kann. Weil er nicht zu uns passt und weil nicht die bedingungslose, unkontrollierte Aufnahme von Muslimen in unserem Land Modernität bedeutet, sondern der Mut, sich seines Verstandes und der Logik zu bedienen und diesen Rückschritt daraus resultierend abzulehnen…..” (hier)

14 comments

  1. Thomas Holzer

    Mir macht die Masse der Wähler Angst, welche für derlei Politikerdarsteller, für derlei “Einäugige unter Blinden” an Führungspositionen verantwortlich ist.

  2. Reini

    Finde es Traurig das die Religion Islam in dieser Auslebung in Europa von der Politik mit Scheuklappen toleriert wird. Bei der Integration finden eher Rückschritte statt, von Islamischen Kindergärten, über Islamischen Schulen steht die Religion und nicht die Europäischen Werte im Vordergrund, und dann wird gejammert wenn die Kinderleins keinen Anschluss finden und radikalisiert werden. Die Täglichen Vorfälle bestätigen dies,… um Herr Häupl zu zitieren “is mir wurscht”…
    Ist die Islamische Gesellschaft schon so stark, dass der Staat Angst hat hier einzugreifen?! …

  3. Gerald Steinbach

    Wir schreiben das Jahr 2036, ein illegaler Christkindlmarkt in einen entlegenen Waldstück im Waldviertel wurde polizeilich aufgelöst, die Waren wurden beschlagnahmt und die hiesigen vorwiegend den rechten Milieu zugehörigen Besucher kontrolliert und es gab 34 Anzeigen für die Straftaten Islamophobie und Empathielosigkeit.
    Der jetzige Justizminister Franz Maas(verwandt mit den jetzigen deutschen Bundespräsidenten) erlässt eine Gesetzes Novelle um solch Ansammlungen von ewig gestrigen zukünftig zu verhindern
    Auch die die österr. Bundespräsidentin Vassilakou ist erschüttert und warnt vor einer Verrohrung der Gesellschaft

  4. Reini

    Gerald Steinbach,…
    … Weihnachtsmann, Nikolaus und Christkind (mit Burka) wurden wegen Ungläubigkeit zu je 30 Peitschenhiebe verurteilt. Der Krampus musste das Urteil, wegen Beteiligung der Unzucht, durchführen. … (der Smiley fällt weg, es passt keiner)

  5. mariuslupus

    Die sogenannte Auseinandersetzung mit dem Islam, ist ein Schattenboxen. Diese mühsamen Diskussionen über den Wert oder Unwert dieser Ideologie, wären nicht notwendig, wären die Träger dieser Ideologie, zusammen mit ihrer Ideologie dort geblieben, wo sie schon immer waren. Irgendwo im Orient oder Nordafrika.
    Die Auseinandersetzung kann nur mit den Leuten, die diese Idelogie und die Träger dieser Ideologie nach Europa eingeladen und gelockt haben, stattfinden. So lange diese Leute an der Macht sind und bleiben, wird die Expansion dieser Ideologie in Europa, weiter gehen. Die Aussichten auf eine Umkehr dieser Entwicklung, sind optimistisch gesagt schlecht, realistisch beurteilt, sauschlecht.
    Der Wähler wird für die nächsten Wahlen bereits indoktriniert. Offensichtlich erzeugt Indoktrination, verbunden mit Verzicht auf das eigene Urteilsvermögen, beim Bürger und Wähler ein wohliges Gefühl. Dem Willen der Wähler folgend wird Merkel mit 80% der Stimmen ihren Kurs weiter verfolgen können.

  6. Hausfrau

    Eine der nächsten Maßnahmen der Regierungen in Deutschlaand und Österreich wird sein, dass kritische Berichte – wie z.B. auf Ortneronline, Andreas Unterberger, Tichy usw. – aus fadensscheinigen Gründen die Veröffentlichung im Internet, sozialen Meedien und anderswo untersagt wird. Da wird man sich den bereits existierenden Gesetzen von Diskriminierung, Gendervorschriften, Verhetzung u.v.a.m. bedienen. Denn die Spitzen in EU-Brüssel, Berlin und Wien wollen weiterhin ihr Süppchen – und zwar künftig ungestört – kochen.

  7. Johannes

    Eigentlich phänomenal eine mittelalterliche Religion die überall dort wo sie Fuß fasste die Leitreligion wurde. Die mit Gesetzgebung und Rechtsprechung nach ihrem religiösen Sinn die gesamte vormals nicht islamische Gesellschaften durchdrungen und “bekehrt hat” schafft es im 21 Jahrhundert einen aufgeklärten säkularisierten Kontinent wie Europa scheinbar unbezwingbar und beständig in die Reihe ihrer islamischen Länder einzugliedern.
    Unglaublich eigentlich wie Europa sich dafür auch noch anbiedert. Nachher werdens dann alle wieder klüger, oder wenn die neue Macht, so wies ausschaut, wirklich gewinnt treue Muslime vor Allah und seinen Missionarren sein.

  8. Dr.Fischer

    Der schon seit so vielen Jahren anhaltende Bildungsniedergang macht´s eben möglich,@ Johannes.

  9. mariuslupus

    @Hausfrau
    In den USA gibt es das First Amendment, das gültig ist. In Europa wurden ähnliche Verfassungsartikel bereits ausser Kraft gesetzt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .