Italien: Separatisten bauen Panzer für Venedig-Besetzung

Von | 4. April 2014

“…Kämpfer einer Gruppe namens L’Allianza wollten mit einem selbst gebauten Panzer am Tag der Europawahl den Markusplatz in Venedig besetzen. Ihr Ziel: die Unabhängigkeit Venetiens vom Rest Italiens….” (hier)

6 Gedanken zu „Italien: Separatisten bauen Panzer für Venedig-Besetzung

  1. Ehrenmitglied der ÖBB

    eines muss man mir noch erklären, wie man einen Panzer mit einem handelsüblichen Schiff auf den Markusplatz bringt?
    🙂

  2. Reinhard

    Und ich dachte, Karneval ist schon vorbei…

  3. Reinhard

    @Ehrenmitglied
    Wenn der Panzer sich an den Dimensionen der “Kanone” ausrichtet, geht das. Kaliber um die 12mm haben nämlich Handfeuerwaffen (Flinten) und Paintball-Gewehre. Sowas kann man mit der Gondel rüberrudern…

  4. PeterT

    Bei der Sache mit dem ‘Panzer’ stinkt etwas gewaltig.
    Angeblich soll das lediglich eine Art Karnevals-Gerät sein.
    Die Behauptung daß da ein Geschütz drauf wäre könnte leicht von den Behörden vorgeschoben sein.
    Die Behörden gehen ja offensichtlich mit voller Härte rein, und habe 24 Leute verhaftet.
    Riecht stark nach Repressions-Massnahme im Anschluss auf die Online-Abstimmung

  5. Ehrenmitglied der ÖBB

    @ Reinhard
    aha, habe was dazugelernt!

  6. Mourawetz

    @PeterT:
    Ich teile Ihre Skepsis. Noch vor wenigen Tagen konnte man lesen, dass Venediger Separatisten mit Sympathie zu Österreich eine Abspaltung per Volksabstimmung anstreben. Und jetzt soll das auf einmal alles Chimäre sein? Da ist was oberfaul.

    https://www.ortneronline.at/?p=27892

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.