Italien: So sieht brutale Sparpolitik aus…

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) am Freitag mitteilte, stieg im April 2014 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +26,246 Mrd. Euro zum Vormonat und um +103,521 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,146389 Billionen Euro und damit erneut auf ein neues Allzeithoch. Der Bruttostaatsschuldenstand liegt damit im April 2014 bei rund 137,0% des nominalen BIPs. …. (hier)

 

 

 

6 comments

  1. Matthias Wolf

    Kann mir jemand erklären, wieso der Schuldenstand dauernd am BIP gemessen wird?

    Das kommt mir vor, wie wenn für einen Kredit zur Instandsetzung eines Gemeinschaftseigentums die Einkommenssumme der Miteigentümer hergenommen wird statt dem Reperaturfonds.

    Müsste man die Schulden nicht mit dem Steuervolumen vergleichen?

    Dann … ok, alles klar!

  2. Reinhard

    @Matthias Wolf
    Das eine kann man besser manipulieren als das andere… 😉
    Wenn von der Politik etwas gescheut wird wie das Weihwasser vom Teufel dann eindeutige, klare, beweisbare Zahlen.

  3. Rennziege

    Nur a wengerl OT: Angela Merkel will Jean-Claude Juncker nun doch inthronisieren, stößt damit den eh schon angeschlagenen David Cameron vor den Kopf … und lässt letzterem, so er die nächsten UK-Wahlen überleben will, keine andere Wahl, als die für 2017 zugesagte Volksabstimmung über die EU-Zugehörigkeit um zwei Jahre vorzuziehen.
    Daraus erfließen Fragen:
    (a) Ist “Mutti” neben aller aussitzenden Ranküne, magenwehigen Innenpolitik und EU-Mauschelei doch klüger, als wir Naivlinge denken?
    (b) Strebt sie bewusst (denn die UK-Volksabstimmung wird nach allem, was die britische Seele zur Zeit von sich gibt, contra EU ausgehen) diesen Anfang vom Ende der EU an?
    (c) Oder hat sie ihr Mäntelchen gewendet wie so oft, um der zentralistisch-planwirtschaftlichen EUdSSR, für die Juncker steht, zur Vollendung zu verhelfen?
    (d) Warum liest man nur in britischen oder kanadischen Zeitungen darüber?

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/eu/10902893/Die-is-cast-for-Jean-Claude-Juncker-to-take-the-EUs-top-job-as-defeat-looms-for-David-Cameron.html

  4. Thomas Holzer

    @Rennziege
    Natürlich “(c), was denn sonst;
    eine “gestandene” Pastorstochter, in der DDR sozialisiert (nicht alles war schlecht in der DDR) sozialdemokratisch-christlich und grün, homophil (siehe Herrn Rupprechter), “Bürger”, was willst du mehr 😉
    p.s.: im Schweizer Fernsehen wird schon gewitzelt, ob sich Mutti Angela nicht zur Königin der Deutschen wählen lässt 🙂

  5. Pingback: Italien: So sieht brutale Sparpolitik aus… | FreieWelt.net

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .