Jan Böhmermann: Der ORF sendet Distanzierung vom Gesendeten

(C.O.)Im gestrigen ORF-“Kulturmontag” nennt der mittelbegabte deutsche Satiriker Jan Böhmermann Österreich ein Land mit “acht Millionen Debilen”. Das ist natürlich eine Anspielung auf Thomas Bernhard, ist trotzdem eher zum Gähnen und wird vermutlich all jene Millionen Debile freuen, die dafür auch noch ORF-Zwangsabgabe zahlen. Ist doch bekanntlich nichts vergnüglicher als von dem Kakao, durch den man gezogen wird, auch noch zu trinken. Wirklich amüsant war hingegen , dass sich der ORF noch während der Sendung von dem gerade gesendeten distanziert hat – Realsatire vom Feinsten, live zu beobachten, wie jemand unter der Dusche steht, aber nicht nass werden will.

15 comments

  1. astuga

    Also hält er die ORF-Mitarbeiter, die Ausländer und öst. Linken für debil.
    Klingt irgendwie Nazi…

  2. Rizzo C.

    Jan B. hört Clownfunk: “Achtung, in Österreich steht Ihnen ein Debiler im Weg!”
    Was heisst da “einer”, 8 Millionen!

  3. sokrates9

    Wolf hat diese Interview über seinen account genüsslich verteilt in keiner Weise kritisiert, er steht somit dahinter! Und das ist der TOP ORF Mann der die Österreicher somit für pauschal blöd hält! Wie lange lässt sich die Regierung solche Provokationen noch gefallen??

  4. Der Realist

    Und die Moderatorin erklärt uns noch “Satire darf alles”, ich finde somit das Ratten-Gedicht ist Satire und auch sonstiges, worüber sich die politisch Korrekten täglich aufregen.
    Es ist wohl eine besondere Chuzpe, das aufgezeichnete Interview zu senden und sich danach zu entschuldigen. Es braucht jetzt keiner Zensur schreien, aber da gehört die Stopptaste schon vorab gedrückt, zumal uns ein deutscher Hohlkopf garantiert nicht unsere Welt erklären muss.
    Außerdem hat ein öffentlich rechtlicher Sender, finanziert durch Steuergeld und Zwangsgebühren, auch sein Publikum vor solchen unqualifizierten Angriffen zu schützen.
    Alle die sonst bei jeder Gelegenheit vor Hass und Hetze warnen, applaudieren wahrscheinlich, wenn Böhm Jammermann solch geistigen Schleim absondert. Vielleicht fährt er wieder einmal in die Türkei und gibt in einem Fernsehinterview seine ehrliche Meinung über Erdogan kund.

  5. Mourawetz

    Böhmermann versucht nur abzulenken, von den wahren Problemen in Deutschland. Etwa von den vielen Wählern von CDU, SPD und Grünen.

  6. Wolfgang Brunbauer

    Es erstaunt , dass man die Ösis zur Zeit als Blöde hinstellt. Ich weiß nicht womit dieser Befund begründet wird. Dass wir eine Regierung haben, die manchen Leuten nicht gefällt hat ja nichts mit der Intelligenz der Bevölkerung zu tun, sondern eher damit dass die Bevölkerung von dem System zuvor genug hat. Dass dadurch dass Netzwerk der ehemaligen Nutznießer jetzt zunehmend weniger bedient wird ist logisch und nicht debil.

  7. astuga

    In Abwandlung eines Filmzitates:
    Wer ist debiler?
    Der Debile, oder jener der einer debilen Regierung wie der deutschen folgt?

  8. astuga

    @Wolfgang Brunbauer
    Ich finde es amüsant, dass ausgerechnet immer jene Deutschen, die am wenigsten als typisch deutsch wahrgenommen werden wollen, am meisten unangenehm auffallen.
    Nassforsch, präpotent, respektlos herumpöbelnd und mit großer Klappe…
    Als ob sie absichtlich jedes negative Klischee über die Deutschen erfüllen wollten.

    Wie schön, dass es auch viele positive Gegenbeispiele gibt.

  9. Dr eichberger

    Ich muss ehrlich sagen, ich verstehe hrn böhmermann nicht. Was geht in ihm wirklich vor?. Glaubt er eigentlich wirklich dass er ein satiriker ist?…oder vielleicht hält er sich für humorvoll.?

  10. Erich

    Jedes Wort über Böhmermann ist eines zu viel. Vergessen wir ihn einfach, das dürfte ihn am meisten weh tun.

  11. Tom Jericho

    Ich würde ja Böhmermann, so er mir eines Tages über den Weg laufen sollte, ein lautes “Verpiß dich, du Scheiß-Nazi” entgegenrufen. Sollte er sich aufregen: Pech gehabt, war Satire. Noch besser: Politisch voll korrekt, da kann keiner was dagegen sagen. Schlagt Deppen wie ihn mit ihren eigenen Waffen!

  12. Johannes

    Böhmermann,,,? Böhmermann..?, wahr das nicht der welcher einmal ein Gedicht vorgetragen hat?
    Wenn ich nur wüsste wie es begonnen hat….ah jetzt fällt es mir ein: “Tief unten dort in meinem Stollen , wo wir Ra…. waas ich soll schnell still sein? Das war gar nicht vom Böhmermann?
    Na, jetzt weiß ich es aber genau, Böhmermann…,das war doch der Spaßvogel der Herrn Mitterlehner über eine Einblendung zurief “Django die Totengräber warten schon“ waas, das war wieder nicht Böhmermann?

    Dann kann es sich bei Böhmermann wohl nur um jenen begnadeten Satiriker handeln der von wichtigster ORF Gewalt geliked wurde weil er unter anderem auch die Zuseher einer bestimmten Nachrichtensendung für Debile hält. JB. weiß wohl nicht das die Leute nicht freiwillig dafür zahlen.

    Jener Böhmermann ist also jener welcher uns dieses wunderbare Gedicht schenkte: `
    Sackdoof, feige und verklemmt. ist Erdo…… und so weiter und so fort.

    So viele Spaßvögel im ZDF, im ORF und überall da kann man als Laie schon mal alles durcheinander bringen.

  13. Rado

    Da war doch mal was mit der ermordeten 14jährigen Susanne aus Wiesbaden und Böhmermann. Wollte er nicht einen “Flauschangriff” auf deren Mutter, als sich diese öffentlich kritisch geäussert hatte?

  14. Thomas F.

    Vermutlich schließt er das daraus, dass er dort auf öffentliche Kosten über den Bildschirm flimmern darf. Immer wieder.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .