Jean-Claude Juncker bald Präsident in Brüssel?

Von | 14. Juli 2013

“….Eben erst ist der luxemburgische Regierungschef Jean-Claude Juncker über eine Abhör-Affäre gestolpert und hat sein Land in Neuwahlen gestürzt – schon wird er für den nächsten hochrangigen Posten in der EU gehandelt: Er könnte Nachfolger von Herman Van Rompuy werden….” (DWN)

6 Gedanken zu „Jean-Claude Juncker bald Präsident in Brüssel?

  1. world-citizen

    Als Kommissionspräsident wäre er in der besseren Position. Es wäre hoch an der Zeit, daß nach Delors endlich wieder ein Macher dorthin kommt. Ich würde es mir wünschen; es wäre das beste, was uns allen passieren könnte.

  2. rubens

    Freunde unter sich in einer ehrenwerten Gesellschaft.

  3. Rennziege

    Die Sargnägel der EU mehren sich. Oder: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff nicht, sondern übernehmen es vollständig. Ich halte das für eine gute Nachricht, denn allmählich wird auch den dümmsten Passagieren einleuchten, dass sie über Bord springen sollten, um nicht zu ersaufen. Sofern sie schwimmen können, heißt das; was längst nicht für alle gilt.

  4. KClemens

    world-citizen :Als Kommissionspräsident wäre er in der besseren Position.

    Sicher wäre er da in einer besseren Position als derzeit. Wo er doch soeben von seinem Amt zurücktreten musste.

    Da ist es hilfreich, wenn schon der nächste Immunität bewährte Job auf ihn warten würde.

  5. Prinz Eugen von Savoyen

    @Rennziege

    Das Schiff ist längst zum U-Boot umgebaut. Demnächst wird es auf Grund fix verankert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.