10 comments

  1. Peter Malek

    Ein paar schusssichere Glasscheiben als “Mauer der Schande” und als Analogie zum Mauerbau an der Grenze Mexicos zu betrachten, ist einfach nur übertrieben. Oder war dem Autor nur fad?

  2. Gerald Steinbach

    Der nächste step wird sein in Deutschland , Schweden …stich sichere und Macheten resistente Westen von Lacoste und Burberry mit anti Rassismus Aufkleber

  3. mariuslupus

    Eine super blöde Idee. Warum wird nicht die Bevölkerung geschützt, sondern ein hässliches Bauwerk.
    @Peter Malek
    Bereits die Ankündigung der Mauer an der Grenze zu Mexiko, ist ein sinnvolles Signal.

  4. Falke

    @Fragolin
    Das versteht vielleicht Orban, sogar Trump, ist aber viel zu hoch für Merkel, Schulz oder gar Kern.

  5. Fragolin

    @Falke
    Die drei Letztgenannten haben die Mauer ja auch um ihre Gehirne betoniert und mit ideologischem Teflon versiegelt. Näher geht nicht, und wer die dort hat, braucht außerhalb keine mehr.

  6. raindancer

    super die Gefährder laufen frei rum in Europa, für Gebäude gibts Mauern und für die Ureinwohner “Sorgen” und ein Wahrheitsministerium.
    wir sind das Wort Grotesk!

  7. buerger2015

    in den vereinigten arabischen emiraten gibt es einen zaun ( einen ordentlichen, nicht so wie in ungarn) als abgrenzung zum oman. nebenbei ist mord, vergewaltigung und drogenbesitz mit dem tod zu bestrafen. nur so als anmerkung.

  8. Falke

    @buerger2015
    Ich wäre ja schon zufrieden, wenn kriminelle Handlungen (jeder Art!) zur bedingungslosen und sofortigen Ausweisung führen würden.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .