Jetzt gibt es nur noch Sozialdemokraten

Die deutsche “Welt” beklagt sich: “Hierzulande wird öffentliches Geld ausgegeben und reguliert wie lange nicht mehr. Und die meisten Bürger glauben auch noch, dass diese teuren Wohltaten den Standort Deutschland stärken – unfassbar.” Kommt dem Österreicher ausserordentlich bekannt vor.

3 comments

  1. Thomas Holzer

    “Ein Gutes hat die Unbeschwertheit aber doch: Die Deutschen konsumieren, was das Zeug hält. Sie haben das Gefühl, sie hätten sich das verdient”

    Vielleicht haben viele Deutsche aber auch die Erkenntnis, daß sich sparen nicht mehr lohnt, daß es momentan besser ist, den vielzitierten “Spatz in der Hand zu haben, als die Taube am Dach”

  2. Weninger

    Andererseits hört man seit Jahren die Klage, dass der Binnenkonsum in Deutschland schwächelt, während der Export boomt und die Wirtschaft am Laufen hält. Wie jetzt?

  3. Thomas Holzer

    @Weninger
    Die Klagen kommen von der Politik!, welche sich einbildet und erdreistet, durch Gesetzgebung und Verlautbarungen dem Bürger vorzuschreiben, wie er zu leben und handeln hat.

    Siehe auch: Die EU-Kommission hat entschieden, daß der EUR-USD Kurs zu hoch sei

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .