Joe Biden, Trumps netter älterer Bruder

Von | 14. Juli 2020

Was also wird Joe Biden in all den Punkten, in denen er eine bemerkenswerte Wahlverwandtschaft mit dem amtierenden Präsidenten aufweist, doch anders machen? Er wird diplomatischer, freundlicher und in vollständigen Sätzen formulieren, auch wo er fast das gleiche sagt wie Donald Trump./ mehr

3 Gedanken zu „Joe Biden, Trumps netter älterer Bruder

  1. Falke

    Was Biden verspricht – oder auch vielleicht will – ist unerheblich. Sollte er – Gott behüte! – gewählt werden, wird er das tun, was seine Strippenzieher wollen und wofür sie ihn auch als ihre Marionette aufgestellt haben: nämlich der Clinton/Obama/Pelosi/Black-Lives-Matter-Clan.

  2. astuga

    Also ich habe noch nie gesehen (und das heißt etwas angesichts der globalen Trump-kritischen Medienmacht), dass Trump öffentlich Kinder und Frauen unangemessen begrapscht, ihnen etwas ins Ohr flüstert oder an ihren Haaren schnüffelt.

    Und auch in anderen Punkten unterscheidet sich Trump angenehm von Biden.
    Biden ist vielleicht am ehesten noch Trumps älterer, korrupterer, kriegsgeilerer und perverserer Gegenkandidat.

  3. Welt.krank

    Ein Bonhorst-Artikel bei Achgut war noch nie lesenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.