Kapitalismus für alle!

“…..Nicht nur der neue Papst hegt soziale Bedenken gegenüber dem Kapitalismus. Dabei ist ein offener Kapitalismus das beste Armutsbekämpfungsprogramm und steht als solcher nicht im Gegensatz zu übergeordneten Werten….” (Gute Analyse in der NZZ)

One comment

  1. Ehrenmitglied der ÖBB

    Es freut mich, dass sie den Beitrag aus der NZZ übernommen haben.
    Auch die Kommentare in der NZZ sind niveauvoll und interessant.
    Aber darum geht es ja, dass man die “Fratzen” der Systeme nicht entstehen lässt oder bekämpft.
    Daher wäre auch eine qualifizierte Diskussion über die Aussagen des Papstes von Vorteil und nicht die “Verdammung” ihn als Antikapitalisten oder Marxisten hinzustellen.
    (Auch die fundierte Kenntnis der kath. Soziallehre wäre hier von Vorteil?)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .