Kategorie-Archive: AKW

Deutschlands ungeliebter Weltmeister

Von | 13. Februar 2021

“… Am 7. Februar 2021 hat das Kernkraftwerk Grohnde die Marke von 400 Milliarden Kilowattstunden erzeugten Stroms überschritten. Weltweit existiert kein einziger Kernkraftwerksblock, der jemals mehr Strom erzeugt hat. Damit hat Grohnde während seiner Laufzeit 400 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Das ist ein halbjähriger CO2-Gesamtausstoß Deutschlands. Und es könnte locker … > weiter lesen

Mehr Klimaschutz und weniger Atomkraftwerke – geht Schweden der Strom aus?

Von | 29. Dezember 2020

“….Die Elektrifizierung von Industrie und Strassentransport mit dem Ziel des Klimaschutzes steht weit oben auf der Prioritätenliste der rot-grünen schwedischen Regierung. Dazu braucht das Land aber nicht bloss mehr Strom, sondern vor allem ein besseres Übertragungsnetz. Doch daran hapert es. NZZ, hier

Ohne Atomkraftwerke wirds nicht gehen

Von | 13. Dezember 2020

(FRITZ VAHRENHOLT) Andere Länder wissen längst, dass eine Energieversorgung nur mit Photovoltaik und Wind nicht funktionieren kann. Für sie ist Kernenergie neben Erdgas der Schlüssel zur Lösung des Problems der Versorgungssicherheit .
USA und China setzen auf den Ausbau der Kernenergie. Holland erwägt den Wiedereinstieg in die Kernkraft. Das einzige … > weiter lesen

Mobiles AKW läuft und läuft: Licht und Wärme für Sibirien

Von | 7. Dezember 2020

“…..Vor gut zwei Jahren berichtete Achgut.com über den Reisebeginn des schwimmenden Kernkraftwerkes „Akademik Lomonossow“ in Richtung Sibirien, wo es das Tschukotische Inselnetz mit Strom versorgen sollte. Der Weg wurde begleitet von lautstarken Protesten von Greenpeace, die das schwimmende KKW als „Schwimmendes Fukushima“ bezeichneten und den baldigen Untergang prophezeiten.

Seither schweigt … > weiter lesen

Atomkraft, ja bitte! (I)

Von | 5. Dezember 2020

(C.O.) Man muss vermutlich ziemlich betagt, ziemlich reich, ziemlich streitlustig oder am besten all das zusammen sein, um in Österreich öffentlich und ohne Wenn und Aber die Errichtung von AKW fordern zu können, ohne auf der Stelle gesteinigt zu werden. Auf den ehemaligen Finanzminister und nachmaligen Industriellen Hannes Androsch (82) … > weiter lesen

Kernfusion auf bayrisch: Wunder von Penzberg?

Von | 30. November 2020

“… In Oberbayern wird sich vielleicht schon bald eine Firma ansiedeln, die ein neues Verfahren zur atomaren Kernfusion verwendet, um total saubere Energie zu erzeugen. Ist das technikfeindliche Deutschland, wo gerade die Atomenergie abgeschaltet wird, der richtige Standort dafür? Und warum soll es jetzt klappen, wo man doch schon seit … > weiter lesen