Kategorie-Archive: Energie

Jetzt kommt das Verarmungsprogramm für den “Kleinen Mann”

Von | 20. Juli 2021

(CHRISTIAN ORTNER) EU-Kommissar Franz Timmermans, das ist jener holländische 20.000-Euro-im-Monat-Sozialist, der uns nur mehr alle paar Jahre einmal fliegen lassen will, hat letzte Woch die Klappe wieder einmal ordentlich weit aufgerissen. Das „Klimapaket“ der Union, so tönte er bei dessen Präsentation, kommen er neuen „Industriellen Revolution“ gleich, denn „die Welt … > weiter lesen

Das Strom-Paradoxon

Von | 23. Juni 2021

Woher kommt der Strom? Aus dem Ausland. Natürlich nicht zu 100 Prozent. Die an jedem Tag der Woche entstehenden Lücken werden mit dem Strom unserer europäischen Nachbarn geschlossen. Das ist so gewollt. Die konventionellen Stromerzeuger denken ökonomisch. Deshalb denken sie nicht daran, die Lücken um die Mittagszeit auch nur annähernd … > weiter lesen

Wie der Staat eine Zukunftstechnologie versemmelt

Von | 13. Juni 2021

“… Meine Befürchtung ist, dass der politische Dreiklang aus Sonne, Wind und Elektroautos uns längst in eine technologische Sackgasse geführt hat. Heute besteht die Gefahr, dass wir durch politische Betriebsblindheit bereits eine brauchbare Technologie übersehen haben, was uns in Gestalt gewaltiger Freiheitseinschränkungen im Individualverkehr und technologischem Verfall noch teuer zu … > weiter lesen

Der nächste Energiewende: Turbo für den Industrie-Exodus

Von | 19. Februar 2021

Die deutschen Energiewender haben sich in ein weiteres Dilemma manövriert. Planmäßig schaltet Deutschland seine Großkraftwerke ab, egal, ob neu oder alt, koste es, was es wolle. Für industrielle Großverbraucher werden die Stromnetz-Tarife nach der Entfernung zwischen Fabrik und Kraftwerk berechnet. Und die werden jetzt immer größer. Ein weiterer Grund für … > weiter lesen

Deutschlands ungeliebter Weltmeister

Von | 13. Februar 2021

“… Am 7. Februar 2021 hat das Kernkraftwerk Grohnde die Marke von 400 Milliarden Kilowattstunden erzeugten Stroms überschritten. Weltweit existiert kein einziger Kernkraftwerksblock, der jemals mehr Strom erzeugt hat. Damit hat Grohnde während seiner Laufzeit 400 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Das ist ein halbjähriger CO2-Gesamtausstoß Deutschlands. Und es könnte locker … > weiter lesen

Willkommen im Land der Stromsperren!

Von | 19. Januar 2021

Die Energiewende wirkt. Ein neuer Gesetzentwurf räumt Stromanbietern die Möglichkeit der „Spitzenglättung“ ein. In einfacher Sprache: Stromsperren. Nachdem sich das Vorhaben, Elektroautos stillzulegen, als Rohrkrepierer erwiesen hat, sollen jetzt lieber alle dran sein. Vermutlich werden die Flächen-Netze für einige Zeit abgeschaltet werden müssen. Dann sind lokal auch Wärmepumpen und Ladestationen … > weiter lesen

Weltkrieg um Batterien

Von | 2. Januar 2021

“…Einer der zentralen Effekte der EU-Klimapolitik war eine massive Stärkung – der chinesischen Wirtschaft. Diese dominiert heute die Produktion fast aller durch die Klimapolitik boomenden Produkte von den Solarpaneelen bis zu den großen Batterien. Dabei hat der Batterien-Boom erst begonnen. Er soll in den nächsten Jahren auf das 14-fache steigen, … > weiter lesen

Das Stromschnüffel-Gesetz

Von | 30. Dezember 2020

Zwei Tage vor Weihnachten wurde vom deutschen Parlament der nächste Hammer im Corona-Schatten präsentiert. Das Ganze heißt: „Entwurf eines Gesetzes zur zügigen und sicheren Integration steuerbarer Verbrauchseinrichtungen in die Verteilernetze und zur Änderung weiterer energierechtlicher Vorschriften“. Die Bundesbürger werden es teuer bezahlen. Etwa mit Stromabschaltungen./ mehr