Kategorie-Archive: Euro

Private Währungen lehren die Zentralbanken das Fürchten

Von | 12. Juli 2021

Nackte Panik scheint auf den Etagen der Notenbanken zu herrschen. Denn sie haben die Geldschwemme so weit getrieben, dass nun alternative, private Währungen zu Hunderten aufschießen und sich als das bessere Geld anbieten. Und weil die Notenbanken diese technisch autonomen, auf Blockchain laufenden Privatwährungen nicht beeinflussen können, werfen sie sich … > weiter lesen

Griechenland boomt!

Von | 23. Juni 2021

(KLAUS KASTNER) Ich bin seit 1-1/2 Jahren zum ersten Mal wieder in Griechenland und muß staunen – ich habe ein anderes Land vorgefunden als jenes, das ich im Dezember 2019 verlassen hatte. Auf den Punkt gebracht: Griechenland boomt!

Alexis Tsipras – ungeachtet des Chaos, das er vielerorts verursacht hat – … > weiter lesen

Wer braucht den „digitalen Euro“?

Von | 11. Juni 2021

(A. UNTERBERGER) Ich habe noch niemanden gefunden, dem der von der EZB geplante „Digitale Euro“ irgendwie positiv anmuten würde. Seine Bewertung schwankt vielmehr zwischen „sinnlos“ und „weiterer Versuch der Einschränkung unserer Freiheit“.

Was die Europäische Zentralbank möglicherweise nicht mitbekommen hat: Geld unter Staatskontrolle, das nur digital vorhanden ist, gibt es … > weiter lesen

Der Krieg gegen das Bargeld schreitet voran

Von | 10. Juni 2021

„… Ein Vorstoß der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Reglementierung von Bargeldeinzahlungen bei Banken blieb in der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet. Dabei haben die geplanten Regelungen enorme wirtschaftliche und gesellschaftliche Brisanz. Was als Vorhaben gegen Geldwäsche daher kommt, soll tatsächlich den unbescholtenen Bürger in all seinem Tun staatlicher Kontrolle unterwerfen. Bargeldbesitzer … > weiter lesen

Klimarettung und Doppelmoral

Von | 1. Juni 2021

(C.O.) Sich um das Wohlergehen künftiger Generationen zu kümmern, gilt ja gemeinhin als besonders nobles Verhalten. Groß war daher der Applaus der öffentlichen – und besonders der veröffentlichten – Meinung, als vor ein paar Wochen das deutsche Bundesverfassungsgericht zu Schluß kam, die Grundrechte der jetzt lebenden Menschen könne auch gravierend … > weiter lesen

Ein Brief an die Zukunftskonferenz der Europäischen Union

Von | 27. Mai 2021

(JOSEF STARGL) Die Auflistung von zehn Hauptthemen auf der digitalen Plattform der „Konferenz zur Zukunft Europas“ zeigt einerseits ideologisch erklärbare Prioritäten und andererseits eine Ausblendung zentraler Themen (z.B: Zentralisierung und Wettbewerbsföderalismus, EU-Institutionenreform, Geldpolitik und überschuldete Staaten, Schuldenunion).

Die Bürger sollen (angeblich) die Gemeinschaftsziele und die Richtung für eine „Politik für … > weiter lesen

Achtung, Inflationsalarm!

Von | 14. Mai 2021

(ANDREAS TÖGEL) Seit der Finanzkrise 2008 haben die Notenbanken ihre Geldschleusen weit geöffnet, seit Beginn der Corona-Krise drucken sie weitere enorme Mengen Geldes. Mehr und mehr Fachleute warnen vor den Folgen: Warren Buffet etwa, einer der erfolgreichsten Investoren der Welt, sieht eine „massive Inflation“ auf uns zukommen.

Inflation und Teuerung … > weiter lesen

Buchbesprechung: „Die größte Chance aller Zeiten“

Von | 30. April 2021

(ANDREAS TÖGEL) Nachdem der Finanzexperte, Investmentberater und Erfolgsautor Marc Friedrich sich bisher als Untergangsprophet profiliert hat – wie zuletzt etwa mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten“, zeigt er sich im vorliegenden Werk von einer anderen Seite. Er erklärt nämlich den bevorstehenden Kollaps des aktuellen Wirtschafts- Geld- und Finanzsystems … > weiter lesen

Steuerkartell, nein danke!

Von | 24. April 2021
(Christian Ortner) Wenn die Chefs großer Konzerne konspirativ im Hinterzimmer des Nobelitalieners Mindestpreise für ihre Produkte und Leistungen vereinbaren, also zum Beispiel im Straßenbau, sollten sie sich dabei besser nicht erwischen lassen. Denn die Bildung solcher Kartelle gilt als Straftat und wird mit hohen Geldstrafen, im Extremfall in manchen Ländern
> weiter lesen

Die zerstörerische Kraft der EU-„Wiederaufbauinitiative“

Von | 22. April 2021

Das Bundesverfassungsgericht hat soeben einen Eilantrag abgelehnt und macht den Weg für den 750-Milliarden-Euro „Wiederaufbaufond“ frei. Die zerstörerische Kraft der „Wiederaufbauinitiative“ der Europäischen Kommission wird hier näher beschrieben. Für Deutschland geht es um eine Weichenstellung. Will man in Europa aufgehen und sich in einen Bundesstaat integrieren, in dem Deutschland als … > weiter lesen