Kategorie-Archive: Inflation

Die wahren Treiber der Inflation

Von | 31. August 2021

Gerade in Deutschland ist der Glaube groß, dass der Mensch Wetter und Klima durch sein Verhalten steuern kann. Hingegen wird die nun drastisch steigende Inflation als naturgegeben hingenommen. Sie ist es aber nicht, sondern wird durch politische Entscheidungen maßgeblich beeinflusst. Es sollte daher ein Alarmsignal sein, wenn selbst das Statistische … > weiter lesen

Woher jetzt die Inflation kommt

Von | 24. August 2021

„… Die ansteigende Preisinflation, die seit Beginn des Jahres im harmonisierten Verbraucherpreisindex zutage tritt, ist nur die Spitze des Eisbergs. Es wird sich zeigen wie schnell die Konsumentenpreise in den kommenden Monaten steigen. Es steht fest, dass die Preisinflation in vielen Bereichen bereits jetzt aus dem Ruder gelaufen ist, und … > weiter lesen

Das gefährliche Primat der Politik

Von | 30. Juli 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Immer wieder wurde davor gewarnt. Jetzt ist sie da, die Inflation. 5,4 Prozent in den USA, 2,8 Prozent in Österreich. Heftig werden in den Notenbanken Formulierungen gedrechselt, die signalisieren sollen, dass das eh alles geplant sei. In der Tat: Im Euroraum ist heimlich die Inflation zum erwünschten Ziel … > weiter lesen

Die unsterbliche Inflation

Von | 21. Juli 2021

Ja, die Inflation lebt. Das tut sie immer. Das ist wie mit dem Sozialismus: Er ist nie tot, er ist immer nur scheintot. Mit der Inflation ist es nicht anders, mit der tatsächlichen, der echten Inflation. Die wird herbeigeführt durch das übermäßige Aufblähen (inflare) der Geldmenge gegenüber der jeweils vorhandenen … > weiter lesen

Gold oder Bitcoin?

Von | 30. Juni 2021

At a time when many investors are calling gold “a relic,” and many younger ones, in particular, are buying Bitcoin instead, it is worth going back to fundamentals and looking at gold’s role as money over thousands of years. I am not here to attack Bitcoin. Rather, I am here … > weiter lesen

Die Verschleierer einer Renaissance des Realsozialismus

Von | 3. Juni 2021

(JOSEF STARGL) Mitglieder der Avantgarde der Öko-Sozialisten inszenieren sich gerne als die „Wissenden und Tugendhaften“. Schon Francois de LA Rochefoucauld (1613-1680) erkannte, dass „die Amtsmiene eine körperliche Zeremonie ist, mit der der Träger die Schwäche seines Geistes (und seine Untugenden) zu überdecken sucht“.

Die listigen Schlauen und Guten glauben, dass … > weiter lesen