Kategorie-Archive: Israel

Bidens Iranpolitik und der kurze Weg zur Bombe

Von | 3. Februar 2021

“….. Es ist bereits eingetreten, was manche Kritiker erst in 15 Jahren befürchtet haben: Der Iran hat seine Zentrifugen weiterentwickelt und beträchtliche Mengen (schwach) angereichertes Uran auf Vorrat produziert. Er hat sich unter dem Radar – insbesondere der Europäer – bereits heute in eine Position gebracht, in der er in … > weiter lesen

Warum die Türkei an Israel scheitert

Von | 10. Januar 2021

Das Jahrzehnt der Feindseligkeit zwischen der Türkei und Israel, eindeutig eine Entscheidung des islamistischen türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, hat genau das Gegenteil von dem bewirkt, was Ankara gehofft hatte: Das Abraham-Abkommen brachte eine richtungweisende Chance für den Frieden im Nahen Osten. Israels frühere arabische Feinde haben sich aufgereiht, um … > weiter lesen

Was wurde eigentlich aus der Mega-Explosion im Hafen von Beirut?

Von | 4. Januar 2021

Mehr als vier Monate sind seit der gewaltigen Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut vergangen, und viele Libanesen fordernAntworten auf die Rolle der vom Iran unterstützten Terrororganisation Hisbollah bei dem Massaker im Hafen. Ausserdem fordern sie ein Ende der iranischen Besatzung des Libanon.

Am 4. August explodierte eine … > weiter lesen

Was die Europäer nicht verstehen wollen

Von | 29. Dezember 2020

(CHRISTIAN ORTNER)Die latente moralische Hybris und das Denken vieler Europäer in untauglichen Kategorien fördert die Selbstmarginalisierung der EU. Dass es ihm gelungen ist, einen historischen Ausgleich zwischen Israel und einer ganzen Reihe seiner arabischen Nachbarstaaten herbeizuführen, wird – unabhängig davon, wie man sonst zum 45. Präsidenten der USA steht … > weiter lesen

Heiko Maas: Wegen Auschwitz in die Politik. Echt?

Von | 26. Dezember 2020

(HENDRYK BRODER) Bevor Heiko Maas in die Außenpolitik einstieg, war Auschwitz für ihn keine Referenzgröße. Dass er „wegen Auschwitz in die Politik gegangen“ ist, hat er zum ersten Mal in einer Ansprache vor den Mitarbeitern des Auswärtigen Amtes erwähnt, am Tag seiner Amtseinführung am 14. März 2018. Bis dahin war … > weiter lesen

Das schillernde Leben des «Playboy-Terroristen» Ali Hassan Salameh

Von | 25. Dezember 2020

“…..Palästinensische Geiselnehmer entführten vor 50 Jahren ein Flugzeug der Swissair nach Jordanien. Bei der Affäre trat erstmals auch Ali Hassan Salameh in Erscheinung. Er war der Ziehsohn von PLO-Chef Yasir Arafat, arbeitete eng mit der CIA zusammen, stand aber gleichzeitig auf der Todesliste des Mossad. Eine Spur des «roten Prinzen» … > weiter lesen

Warum die Muslimbruderschaft aus ihrem Loch gekrochen ist

Von | 30. November 2020

(von Khaled Abu Toameh) Wird eine neue US-Regierung unter Joe Biden möglicherweise die Muslimbruderschaft, die von Ägypten, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und Syrien als terroristische Organisation eingestuft wird, wiederaufleben lassen? Warum freut sich die Muslimbruderschaft über den “Sieg” Bidens?

Es gibt Araber die sagen, sie seien beunruhigt,

> weiter lesen

Buchtip: “Die Israel-Boykottbewegung”

Von | 27. November 2020

(red.) Immer wieder schafft es die  Israel-Boykottbewegung “BDS”  in die Schlagzeilen. Aber wer sind diese Leute eigentlich, woher kommen sie? Ein neues Buch (” Die Israel-Boykottbewegung. Alter Hass in neuem Gewand”) beleuchtet diese Bewegung.

BDS – “Boycott, Divestment and Sanctions”- behauptet, 2005 als Reaktionen auf einen Aufruf der „palästinensischen Zivilgesellschaft“ … > weiter lesen