Kategorie-Archive: Kriminalität

Das Pandora-Rätsel: Der Staat als Hacker?

Von | 8. Oktober 2021

The Pandora Papers follow the ICIJ’s 2016 Panama Papers and 2017 Paradise Papers investigations. The earlier exposes were largely based on leaked data from single firms – the Panamanian law firm Mossack Fonseca in the first instance, and the offshore service provider Appleby in the second case.

But this time, > weiter lesen

Ein Dieb, der 300 Millionen Dollar zurückgibt (freiwillig)

Von | 13. August 2021

The mysterious white-hat hacker who stole $600MM during a record-breaking hack of a DeFi (“decentralized finance”) crypto network before turning around and voluntarily offering to return the coins has already returned more than half of the $300MM in stolen coins as of Thursday morning, the Poly Network confirmed in a … > weiter lesen

Immer mehr linksextreme Straftaten in Berlin

Von | 11. August 2021

“…….Die Zahl linksextremer Taten hat sich in Berlin in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt, meldet dernewsticker.de. Das gehe aus einer parlamentarischen Anfrage hervor, über die die „Welt“ in ihrer Dienstagausgabe berichte. Seien es 2015 noch 1.058 erfasste Delikte im Bereich Linksextremismus gewesen, so kletterte die Zahl im vergangenen Jahr … > weiter lesen

„Plötzlich löste sich ein Schuß…“

Von | 16. Juli 2021

(ANDREAS TÖGEL) Kürzlich kam es im Rahmen eines Assistenzeinsatzes des Österreichischen Bundesheeres an der ungarischen Grenze zu einem folgenschweren Zwischenfall. Zwei junge Wachsoldaten hantierten – offenbar vorschriftswidrig und in grob fahrlässiger Weise – mit ihren Dienstpistolen vom Typ Glock 17, wobei, so berichteten es die Medien, „…sich plötzlich ein Schuß … > weiter lesen

Wo es jetzt dringend einen U-Ausschuß bräuchte

Von | 7. Juli 2021

(ANDREAS UTERBERGER) Gleich fünf Mal wurden an diesem Wochenende Jugendliche auf der Mariahilferstraße räuberisch überfallen. Das besonders Dramatische daran: Die Täter (soweit die Polizei ihrer habhaft werden konnte) waren nicht nur mit einer Ausnahme Migranten aus typischen “Flüchtlings”-Herkunftsländern – das ist man ja im sozialistischen “Haltungs”-Paradies Wien geradezu schon gewöhnt. … > weiter lesen

Mehr Frauenmorde? Wie ein Problem nicht gelöst wird

Von | 15. Juni 2021

(ANDREAS TÖGEL) Es ist etwas passiert. Also muss etwas geschehen. Da Politiker im Amt bleiben wollen, müssen sie Aktivitäten entfalten oder zumindest vortäuschen. Wenn die ergriffenen Maßnahmen nicht zur Problemlösung taugen, ist das weniger schlimm, als nichts zu unternehmen. Die Presse würde einen untätigen Minister gnadenlos niedermachen. Sinnlose Anlassgesetzgebung ist … > weiter lesen