Kategorie-Archive: Migranten

Sorry, niemand baut einen “Eisernen Vorhang”

Von | 21. November 2021

(CHRISTIAN ORTNER/ PRESSE) Niemand, der einigermaßen bei Trost ist, wird darüber in Jubel ausbrechen, dass Polen seit Wochen seine EU-Außengrenze zu Weißrussland mit Stacheldraht und Mauern befestigt hat, als Antwort auf die jüngsten Versuche von Migranten, diese Grenze mithilfe von Gewaltanwendung zu durchbrechen. Mehr noch: Der Umstand, dass in großen … > weiter lesen

Was wurde eigentlich aus den Willkommens -Klatschern?

Von | 16. November 2021

(Christian Ortner/ “EXXPRESS”) Es war eine eher eigenartige, um nicht zu sagen befremdliche Feststellung, die Angela Merkel dieser Tage zu Protokoll gab. „Wir haben das geschafft“, meinte sie unter Anspielung auf ihre berühmt-berüchtigte Formulierung „Wir schaffen das“ vom 31.August 2015, dem Beginn der großen Migrationswelle nach Deutschland, Österreich und die … > weiter lesen

Lieber Schutzwall als islamistische Subkulturen

Von | 2. November 2021

(Christian Ortner / “EXXPRESS”) Für seinen klaren und einfachen Satz „Wir brauchen Zäune, und wir brauchen vermutlich auch Mauern“, um „die illegale Migration in die EU zu stoppen“, ausgesprochen vor ein paar Tagen in Brüssel, bezog der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) erwartungsgemäß umgehend jede Menge Prügel. Ein gebürtiger Ossi, … > weiter lesen

Athener Minister: Sozialleistungen locken Migranten an

Von | 1. November 2021

“….Der griechische Minister für Migration, Notis Mitarachi, hat die deutsche und westeuropäische Flüchtlingspolitik in deutlichen Worten kritisiert. Vor dem Hintergrund des größer werdenden Migrationsdrucks aus Afghanistan via Griechenland und der durch Weißrußland gesteuerten Einschleusung von Migranten in die Europäische Union sagte Mitarachi gegenüber der Bild am Sonntag, die „Flüchtlingsströme aus … > weiter lesen

Migration: Das größte Versagen der EU

Von | 5. August 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Unter den vielen Grotesken, die uns die EU beschert, ist jene um die illegale Migration die absurdeste. Und das gleich mehrfach. Kein anderes Thema zeigt so deutlich, dass da politisch-ideologische Träumer etwas zusammengezwungen haben, was mit Ausnahme des – nach wie vor großartigen und unverzichtbaren – Binnenmarktes niemals … > weiter lesen

Wo es jetzt dringend einen U-Ausschuß bräuchte

Von | 7. Juli 2021

(ANDREAS UTERBERGER) Gleich fünf Mal wurden an diesem Wochenende Jugendliche auf der Mariahilferstraße räuberisch überfallen. Das besonders Dramatische daran: Die Täter (soweit die Polizei ihrer habhaft werden konnte) waren nicht nur mit einer Ausnahme Migranten aus typischen “Flüchtlings”-Herkunftsländern – das ist man ja im sozialistischen “Haltungs”-Paradies Wien geradezu schon gewöhnt. … > weiter lesen