Kategorie-Archive: Migranten

Migration: Das größte Versagen der EU

Von | 5. August 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Unter den vielen Grotesken, die uns die EU beschert, ist jene um die illegale Migration die absurdeste. Und das gleich mehrfach. Kein anderes Thema zeigt so deutlich, dass da politisch-ideologische Träumer etwas zusammengezwungen haben, was mit Ausnahme des – nach wie vor großartigen und unverzichtbaren – Binnenmarktes niemals … > weiter lesen

Wo es jetzt dringend einen U-Ausschuß bräuchte

Von | 7. Juli 2021

(ANDREAS UTERBERGER) Gleich fünf Mal wurden an diesem Wochenende Jugendliche auf der Mariahilferstraße räuberisch überfallen. Das besonders Dramatische daran: Die Täter (soweit die Polizei ihrer habhaft werden konnte) waren nicht nur mit einer Ausnahme Migranten aus typischen “Flüchtlings”-Herkunftsländern – das ist man ja im sozialistischen “Haltungs”-Paradies Wien geradezu schon gewöhnt. … > weiter lesen

Migration: Die teuerste Rechnung kommt noch

Von | 29. Juni 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Die Massenmigration nach Österreich hat enorme Kosten zur Folge – auch wenn ihre Apologeten fälschlicherweise zu behaupten versuchen, dass sie wirtschaftlich vorteilhaft wäre. Darunter sind auch vorerst noch versteckte Milliarden-Kosten in Zusammenhang mit der europäischen Klimapolitik, die sich nicht mehr vermeiden lassen.

Das sind die Kosten für die

> weiter lesen

Wie Erdogan deutsche Muslime antisemitisch indoktrinieren darf

Von | 25. Mai 2021

“…Nach den antisemitischen Vorfällen vom vergangenen Wochenende war der Befund schnell klar: Härtere Strafen gegen Hetzer seien nötig, sagte Gady Gronich von der Europäischen Rabbinerkonferenz in München stellvertretend für viele jüdische Organisationen in Deutschland im Interview mit der NZZ. Vor allem aber müsse der Staat sicherstellen, dass das Gift des … > weiter lesen

Flüchtlinge: Joe Biden auf Donald Trumps Spuren

Von | 18. April 2021

US-Präsident Biden hat die geplante deutliche Erhöhung der Aufnahme von Flüchtlingen vorerst gestoppt. Der Nationale Sicherheitsberater Sullivan sagte, bis auf Weiteres bleibe es bei der geltenden Obergrenze von 15.000 Flüchtlingen in diesem Jahr. Das Programm zur Aufnahme von besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen, die von der UNO für eine Umsiedlung ausgewählt … > weiter lesen