Kategorie-Archive: ORF

Das nicht gerechtfertigte Impf-Privileg des ORF

“…. Kurz vor Weihnachten schreibt ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ein Mail an alle Mitarbeiter. Er hat gute Nachrichten: „In intensiven Gesprächskontakten mit dem Gesundheitsministerium dürfte es uns gelungen sein, den ORF als „kritische Infrastruktur“ in die Tranche II der Bundes-Impfstrategie zu bringen.“ Es gab also einen politischen Deal zwischen dem ORF … > weiter lesen

ARD, ZDF & Co: Öffentlich-Rechtlich auf der linken Spur

Von | 6. Dezember 2020

Nichts spricht dafür, dass Deutschland sich den teuersten öffentlichrechtlichen Rundfunk der Welt gönnt. Die Erhöhung des Rundfunkbeitrags wackelt. Damit sollte nun eine Diskussion um die Inhalte des öffentlichrechtlichen Rundfunks beginnen, denn von Meinungsvielfalt und Ausgewogenheit kann an vielen Stellen nicht die Rede sein. Zu oft entscheidet man sich politisch für

> weiter lesen

Der große Katzenjammer – und was man tun kann

Von | 20. November 2020

“.. Überall in der westlichen Welt hat sich gezeigt, dass ein „populistischer“ Sieg gegen die Übermacht von Medien, Verwaltung, Bildungssystem und politischer Elite meist nur ein Überraschungserfolg sein kann, der nicht von langer Dauer ist. Nur wenn Konservative eine eigene, alternative Medienlandschaft mit allem, was dazugehört, schaffen, können sie auch … > weiter lesen

Wer braucht den ORF noch?

Von | 2. Juni 2018

(WERNER REICHEL) Wenige Tage vor der Medienenquete des Bundeskanzleramtes am 7. und 8. Juni hat der Verband Österreichischer Privatsender (VÖP) ein umfangreiches Positionspapier vorgelegt. Der 19-seitige Forderungskatalog enthält einige diskussionswürdige Vorschläge zur Reform