Kategorie-Archive: PC

Die Rückkehr zum Menschenopfer

Von | 12. Mai 2021

Die Lust am blutigen Ritual der öffentlichen Opferung ist wieder da. Sie vibriert in der Stimme der grünen Kanzlerkandidatin, wenn sie den Partei-Ausschluss des Außenseiters Boris Palmer fordert. Blitzt in den kalten Augen der Klimaaktivistin Neubauer, wenn sie in einer Talkshow den früheren Verfassungsschutz-Präsidenten Maaßen des Antisemitismus bezichtigt (ohne dafür … > weiter lesen

Die Abgründe des Sich-Gut-Fühlens

Von | 7. Mai 2021

(Vincent Czyrnik) Was einigen Moralisten vielleicht sauer aufstoßen mag: Es ist durchaus egoistisch, für eine moralisch wichtige Sache einzustehen, weil es einen sich selbst gut fühlen lässt. Den Kick des Gutfühlens brauchen – wie ein Junkie, der täglich sein Heroin braucht, rechtfertigt sogar andere niederzumachen, die vorgeblich nicht gut handeln. … > weiter lesen

Rothäute und Cheerleader – ein Wort des Abschieds

Von | 7. März 2021

“… Prädikat: Besonders woke! Die früheren Washington Redskins haben sich im Zuge der hysterischen Rassismusdebatte ihres Traditionsnamens und -logos entledigt und nennen sich jetzt überaus originell erstmal „Washington Football Club“. Die leichtbekleideten Cheerleader(innen?) der Rothäute wurden gleich mitabserviert. Es hat sich ausgetanzt und -gepuschelt, wegen, klar: Sexismus./ mehr

“Existenzen vernichten im Namen der Güte”

Von | 1. Dezember 2020

Mitarbeiter des Penguin-Verlages wollen verhindern, dass die Fortsetzung des Weltbeststellers “12 Rules For Life” in ihrem Haus publiziert wird, weil Jordan Peterson nach ihrer offenbar vom Weltgeist abgesegneten Ansicht ein Falschmeiner und rechter Hassredner sei:
“‘He is an icon of hate speech and transphobia and the fact that he’s … > weiter lesen