Kategorie-Archive: Populismus

Die Schrumpf-Pension

Von | 22. August 2021

“…. Im konkreten Fall holt sich die Regierung grünes Licht für mehr Handlungsspielraum bei der Pensionserhöhung, um die niedrigen Pensionen mit dem Ziel der Armutsbekämpfung stärker zu erhöhen; nicht selten wurden dabei die höheren Pensionen unterhalb des Inflationswerts erhöht. Dass ein solcher Robin-Hood-Gestus beim Pensionssystem, das im Kern auf einem … > weiter lesen

Wir brauchen keine netten Politiker

Von | 1. Mai 2021

(Christian Ortner) Wenn Politiker bei ihrem Rücktritt Tränen in den Augen haben, können sie sich des Beifalls der Medien und großer Teile der Öffentlichkeit sicher sein. Das war bei fast allen Abgängen der vergangenen Jahre so, zuletzt etwa bei Rudolf Anschober, und wird auch künftig so sein. Weil nämlich erkennbar … > weiter lesen

Warum nicht alle Preiserhöhungen verbieten?

Von | 6. März 2021
(CHRISTIAN ORTNER) Rechtlich ist die Sache ziemlich klar: Verträge zu Lasten Dritter sind null und nichtig. Wenn Frau A und Herr B vereinbaren, C müsse ihnen je 1.000 Euro zahlen, kann C auch weiterhin ruhig schlafen, die Vereinbarung ist nicht einmal zum Krenreiben gut. Eine solche Vereinbarung zu Lasten Dritter
> weiter lesen

Der Weg ist frei – für einen noch viel schlimmeren Populismus

Von | 24. Januar 2021

(ANDREAS UNTERBERGER)  Donald Trump ist Geschichte. Er hat spätestens mit seiner übertriebenen Reaktion auf die (von vielen Unsauberkeiten begleitete, aber im Ergebnis dennoch eindeutige) Wahlniederlage sein Blatt, mit dem er allzu oft allzu hoch gepokert und geblufft hatte, endgültig überreizt. So widerlich und verlogen, wie Trump mit seiner Eitelkeit – … > weiter lesen