Kategorie: Uncategorized

Eine Sekte namens SPD

Die Sozialdemokratie steckt in der tiefsten Krise der deutschen Nachkriegsgeschichte. Sie wird immer mehr zur Sekte, was eine freundliche Umschreibung für einen traurigen Befund ist: Die Partei verliert schnell an Bedeutung und trifft verrückte Entscheidungen. Fünf Gründe sind für den einzigartigen Niedergang ausschlaggebend, schreibt die NZZ, hier

Die Grünen und die weißen Kügelchen

Bei der Homöopathie handelt es sich um Geister in der Materie, die man zu beschwören sucht, um eine Art Wunderheilung herbeizuführen. Die Grünen-Parteispitze bewies einmal mehr, dass sie sich nicht dazu durchringen kann, diese Form der „Therapie“ als das zu bezeichnen, was sie ist: Betrug am Patienten. Auf Wissenschaft vertraut man nur, wenn es politisch in den Kram passt./ mehr

Die Chance der Sozialdemokratie

(ANDREAS UNTERBERGER) “Warum tut sie sich das an?” Das ist wohl derzeit die am häufigsten gestellte Frage in Gesprächen beim vorweihnachtlichen Glühwein. Jeder weiß sofort, um wen man sich da Sorgen macht. Da braucht man gar keinen Namen mehr zu sagen. Eigentlich könnte einem das Schicksal der Frau ja gleichgültig sein, wenn man mit ihr weder verwandt noch befreundet ist. Jedoch: Ihre Situation ist ein Fanal einer epochalen Entwicklung Weiterlesen

Geldsystem am Scheideweg

“… Der Eindruck, dass das Geldsystem an einem Scheideweg stehen könnte, scheint sich auszubreiten, und damit wächst wieder das Interesse an Geldtheorie. Eher als mit einem konstruierten System haben wir es aber mit dem Ergebnis von Konstruktionsversuchen, Konstruktionsfehlern und Lernprozessen zu tun. Joseph Schumpeter gab einmal sinngemäss den Hinweis, der Zustand des Geldwesens einer Gesellschaft sei ein Symptom aller gesellschaftlichen Zustände. weiter hier

Meschlichkeit siegt!

“…. Knalleffekt im sonst so beschaulichen Mostviertel. Gegen einen 26-jährigen Verdächtigen, bis vor Kurzem Chef einer kleinen Ortsgruppe der Sozialistischen Jugend, laufen derzeit umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Laut Justiz wegen der Zuführung mehrerer Frauen aus seinem Bekanntenkreis zur Prostitution sowie wegen Zuhälterei.  mehr hier