Kategorie: Uncategorized

„Verharmlosung der Klimakatastrophe“ soll Straftat werden

“….. Der „Solarenergie-Förderverein“ hat sich dem „Kampf gegen die Klimakatastrophe“ verschrieben. Natürlich vollkommen uneigennützig. Der Ehrenvorsitzende des Vereins, Wolf von Fabeck, fordert nun sogar die strafrechtliche Verfolgung von Klimawandelleugnern. Denn auch die Meinungsfreiheit habe ihre Grenzen. Die Rhetorik bleibt eben bei allen Totalitaristen die gleiche. / mehr

Der liberale Charme der Kleinheit

“…..In weltanschaulichen und wirtschaftsphilosophischen Debatten geht es oft um den Gegensatz von Marktwirtschaft und Planwirtschaft. Dieser Gegensatz ist irreführend. Meine Studenten an der Universität Zürich erhoben regelmässig den Einwand, in unserem Wirtschaftssystem, das bei grosszügiger Interpretation als Marktwirtschaft Weiterlesen

Braucht es die SPÖ noch, wenn es die Grünen gibt?

(JÜRGEN POCK) Kein Grund zur Sorge: Es gibt sie noch, die Sozialdemokratie. Sie ist bis dato nicht ganz aus der Politik verschwunden. Auf der Suche nach Stabilität hält man sich praktisch eher bedeckt. Hochprofessionell im Hintergrund. Nicht einmal die Angelobung der türkis-schwarz-grünen Regierung führt zu roter Lebensregung, das Dasein im politischen Schattenreich erlaubt halt auch nur wenig Weiterlesen

„Klimahysterie“ Unwort des Jahres? – Die verflixten 13!

Gut einen Monat hat die Menschheit noch – dann ist alles zu spät, der Weltuntergang nicht mehr abzuwenden. Tschüss, schöne Erde. Das Datum steht fest: 23. Februar 2020. Offiziell verkündet von der Bild-Zeitung am 23. Februar 2007. Doch der Planet denkt nicht daran unterzugehen. Ziemlich genau 13 Jahre nach der hysterischen Propaganda wird „Klimahysterie“ nun zum bösen Wort erklärt – soll sich keiner erinnern?/ mehr

Merkel & Maas: Katzbuckeln am Hofe Wladimirs

“… Statt das Nächstliegende zu tun und sich in Washington mit dem wichtigsten unserer Verbündeten auf eine gemeinsame Strategie zum weiteren Vorgehen im Nahen Osten, in Syrien, im Irak und im Iran zu verständigen, reisten Angela Merkel und ihr Maas-Minister am vergangenen Wochenende nach Moskau: Katzbuckeln am Hofe Wladimir Putins./ mehr

Regierungsabkommen: Gut für den Finanplatz Österreich

(ANDREAS UNTERBERGER) Finanzen und Banken standen in den letzten Tagen und Wochen nicht gerade im Mittelpunkt der Öffentlichkeit und der schwarz-grünen Geheimverhandlungen. Gerade deswegen ist das in diesem Bereich im Schatten der großen Koalitions-Aufreger Herausgekommene – weitgehend – gut und brauchbar. mehr hier