Kategorie-Archive: Uncategorized

Österreichs Atomlüge

Von | 4. Januar 2022

(C.O.)Eine alte indianische Weisheit des Stammes der Dakota lautet bekanntlich: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, dann steigst Du besser ab.“ Österreich reitet mit seiner sturen, bockigen und irgendwie kindisch anmutenden kategorischen Ablehnung von Atomkraftwerken im Augenblick ein Pferd, das so tot ist wie ein … > weiter lesen

Wo sind wir da falsch abgebogen?

Von | 4. Dezember 2021

(C.O.) So unerfreulich das Coronavirus insgesamt ist, für eines muss man ihm regelrecht dankbar sein: Es hat einigermaßen schonungslos eine echte strukturelle Schwachstelle dieses Landes und seiner Bewohner sichtbar gemacht, die dringend der Reparatur harrt, auch wenn Corona irgendwann längst überwunden sein wird: eine besonders ausgeprägte Skepsis nicht nur gegenüber … > weiter lesen

Warum verlor der Westen Russland?

Von | 15. November 2021

Immer noch wird darüber debattiert, warum sich Russland nach 2000 vom Westen abwandte. Der Reformer Boris Jelzin hatte noch die Nähe zu Europa und den USA gesucht; der auf Loyalität und Macht geeichte Wladimir Putin aber konnte mit «schwachen», an demokratische Spielregeln gebundenen zivilen Politikern nichts anfangen. NZZ, hier

Wenn der Geld-Preis sinkt

Von | 22. Oktober 2021

(ANDREAS TÖGEL / “EXXPRESS”) Energie- und Grundstoffpreise ziehen soeben kräftig an. Der bevorstehende Winter sorgt für eine weitere Beschleunigung des Aufwärtstrends. Das wirkt sich naturgemäß auf den Preis des „Warenkorbs“ aus, der die Grundlage zur Messung der amtlichen Inflationsrate bildet. Die wird aktuell mit immerhin 3,2 Prozent ausgewiesen – mit … > weiter lesen

Subventionen sind Mist. Immer. Überall.

Von | 18. Oktober 2021

(ANDREAS TÖGEL/ “EXXPRESS”) Hier sei indes nicht die „größte Steuerreform der 2. Republik“ gewürdigt. An dieser Stelle geht es vielmehr um eine Frage der Begriffsbestimmung im Zusammenhang mit der kommenden „CO2-Bepreisung“. Es geht um das sogenannte „Dieselprivileg“, um das im Zuge der anstehenden Reform zwischen den Koalitionären heftig … > weiter lesen

Aus meinem Posteingang

Von | 20. September 2021

Wie lange wird diesem komischen Herrn Ortner noch ein Podium für seine unglaublichen Statements geboten ???? (bei allem Recht auf freie Meinungsäußerung-aber auch hier glaube ich gibt es Grenzen-besonders bei sogenannten Qualitätsjournalismus) !!!! N.N., 2384 Breitenfurt bei Wien

Die Entmachtung der Bürger schreitet voran

Von | 18. September 2021

(JOSEF STARGL) Neofeudale und korporatistische Systeme mit oligarchischen und mit höfischen Strukturen sollten weder als liberaler Rechtsstaat noch als Marktwirtschaft bezeichnet werden.
In antiwettbewerbsföderalen Staaten reicht die Macht der Nomenklatura von oligarchisch strukturierten Partei- und Verbändeapparaten in alle „Gewalten“ und bis in die kleinsten Siedlungen.
Zahlreiche servile „Untertanen“ pflegen eine … > weiter lesen