Kategorie-Archive: USA

Auf die USA kommen “interessante Zeiten” zu

Von | 21. Januar 2021

(ANDREAS TÖGEL) Einem der wenigen österreichischen Nobelpreisträger, nämlich dem Wirtschaftswissenschaftler und Sozialphilosophen Friedrich Augst von Hayek, verdanken wir folgende Einsicht: „Sozialismus ist nie ein bisschen richtig, sondern immer ganz falsch.“ Da die Geschichte von Belegen für die Richtigkeit dieser These geradezu strotzt, verheißt die Inauguration des Joe Biden zum US-Präsidenten … > weiter lesen

Als der „Spiegel“ das Ende des Terrorismus verkündete

Von | 16. Januar 2021

“..Vor fast 10 Jahren starb Osama bin Laden bei einem Einsatz der US-Spezialkräfte im pakistanischen Abottabad. Der Spiegel konstatierte damals in einer Reihe von Artikeln ein baldiges Ende des islamistischen Terrors. Bekanntlich war dieser Optimismus nicht angebracht. Eine nähere Untersuchung der betreffenden Artikel offenbart zudem, dass mit Wunschdenken, anstelle stichhaltiger … > weiter lesen

Amerikas Dekadenz

Von | 13. Januar 2021

“….Die USA weisen heute Merkmale der Dekadenz auf, welche von Historikern für den Untergang oder den Machtverlust früherer Imperien als maßgeblich betrachtet wurden. Das Urteil der Geschichte steht noch aus, doch die Zeichen zu beachten kann heilsam sein – auch für die USA selbst, deren Heilung eigentlich im Interesse aller, … > weiter lesen

Amerikanische Verhältnisse – wo ist die Landebahn?

Von | 9. Januar 2021

Tritt man aber einen Schritt zurück, um das größere Bild zu sehen, stellt man fest, dass die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft nun auf allen Ebenen als vollzogen gelten darf. Die Aufmerksamkeit der Medien ist nicht gleichmäßig verteilt, und statt dazu aufzurufen, endlich von diesem Karussell des Wahnsinns herunterzukommen, gießt man … > weiter lesen

Donald Trumps Bilanz: Eine moderate Präsidentschaft

Von | 31. Dezember 2020

“… Der historische Rückblick hat den Vorteil, dass es möglich ist, das Relevante vom Irrelevanten zu trennen. Das ist besonders im Zeitalter von Social Media notwendig. Wie würde ein Historiker in hundert Jahren über Trumps Präsidentschaft urteilen, der sich auf die praktische Politik und nicht auf Tweets und Kommentare beziehen … > weiter lesen

Guter Biden, schlechter Biden – Das Wechselspiel der Medien

Von | 15. Dezember 2020

Als die New York Post im Oktober Hunter Bidens Laptop in der Öffentlichkeit ausleerte und neue Indizien zu Vetternwirtschaft und persönlicher Bereicherung der auch „Biden inc.” genannten Familie bekannt wurden, blieben diese Meldungen größtenteils unbeachtet bzw. wurden als „russische Intrige“ abgestempelt. Nun berichten amerikanische Medien plötzlich wieder über die Affäre, … > weiter lesen