Kategorie-Archive: Waffen

Autonome Waffensysteme: Was, wenn künstliche Intelligenz am Drücker sitzt?

Von | 20. April 2021

(ANDREAS TÖGEL) Bei der ersten Waffe, die der Mensch einsetzte, ob zur Jagd oder im Kampf gegen seinesgleichen, handelte es sich wohl um einen Stein oder ein Stück Holz. Dann folgte der Wunsch nach Reichweitenausdehnung und Wirkungsverstärkung: Speer, Speerschleuder als erste Fernwaffe, Pfeil und Bogen sowie Armbrust dienten dazu. Mit … > weiter lesen

Mentalität, Waffen und Charakter

Von | 25. Februar 2021

„……Es ist kein Problem, Mehrheitswünsche gegen die Interessen von Minderheiten durchzusetzen. Bei den Waffengesetzen geschieht das seit vielen Jahrzehnten. Die Sicherheitslage hat sich dadurch aber interessanterweise um kein bisschen verbessert – ganz im Gegenteil. Die Gefahr, einer Bluttat zum Opfer zu fallen, hängt nämlich nicht von den Waffengesetzen ab, da … > weiter lesen

Wenn die Regierung zu weit geht

Von | 22. Februar 2021

(ANDREAS TÖGEL) Im Jahr 2020 kannten Politik und Medien so gut wie nur ein Thema: die Corona-Pandemie. Alles andere schaffte es kaum in die Schlagzeilen. Probleme der Massenmigration? Schuldenkrise? Fragen der inneren Sicherheit? Ausgeblendet. Das heißt, Letztere haben zumindest den Staatsfunk in Österreich doch interessiert – und zwar im Zusammenhang … > weiter lesen

Was der EU jetzt fehlt…

Von | 1. Februar 2021

HMS Queen Elizabeth today assumed the role of Fleet Flagship as the Royal Navy moves closer to deploying the world’s most technologically advanced carrier strike group. Fleet Commander Vice-Admiral Jerry Kyd was received on HMS Queen Elizabeth to mark the transfer of the role from HMS Albion, while Royal Navy … > weiter lesen

Unter Feuer: Die Flucht der Polizistinnen

Von | 29. Januar 2021

„… Nichts lässt sich willkürlicher inszenieren als statistische Erfassungen. Man kann beliebig jeden Negativ-Trend als etwas Positives verkaufen oder umgekehrt. Statt die zunehmende Brutalisierung der Gesellschaft zu erkennen, warten Politiker mit Erfolgsmelde-Kriminalstatistiken auf. Die überforderte Polizei wird dabei immer handlungsunfähiger. Jüngst rannten bewaffnete Polizistinnen bei einer Schießerei einfach weg und … > weiter lesen

Was, wenn das Gewaltmonopol des Staates versagt?

Von | 26. November 2020

„….. Wer jemals Israel bereist und gesehen hat, mit welch unbefangener Selbstverständlichkeit dort Zivilisten Waffen tragen, versteht, weshalb dieses kleine Land, das ständig von Feinden im Inneren und von außen bedroht wird, bereits seit geraumer Zeit sein Terrorproblem gelöst hat: Jeder zur Tat schreitende Terrorist muss dort mit augenblicklich einsetzender, … > weiter lesen