Kategorie-Archive: Wirtschaft

Der Primat der Politik und der „andere“ Sozialismus

Von | 13. April 2021

“…. Jede Zeit hat ihre Modewörter, eines davon lautet heute „Primat der Politik“. Gemeint ist der Primat gegenüber „der Wirtschaft“ und der ihr eigenen Logik, der Logik der eigentumsbedingten, auf Rentabilität und Gewinn zielende Verfügungsmacht über die Produktionsmittel. Der Primat der Politik tritt als kategorische Forderung auf – denn es … > weiter lesen

Kein Wachstum, und schon steht das Glück vor der Tür

Von | 30. März 2021

Die Bewegung, die „Degrowth“ propagiert – Null- oder gar Negativwachstum, auf Französisch „décroissance“ – hat seit langem Auftrieb in vielen reichen Ländern – kaum aber in brasilianischen Favelas oder indischen Bauerndörfern. Aber lassen wir die Polemik und wenden wir uns zuerst einer populären Quelle dieses Denkens zu, danach den ökonomischen … > weiter lesen

Wer ist Mathias Cormann?

Von | 18. März 2021

(Karl Zehetner)  Da hat die OECD ( “Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung”) noch einmal Glück gehabt. Äußerst knapp – mit 19 von 37 Stimmen – konnte sich Mathias Cormann gegen die Schwedin Cäcilia Malmström bei der Wahl zum nächsten OECD-Generalsekretär durchsetzen, den Ausschlag gab übrigens Österreichs Stimme.
Malmström hat … > weiter lesen

Die Dekade der Vermögensvernichtung

Von | 2. März 2021

“… Seit Jahren wissen wir, dass der Euro nicht funktioniert und zu einer zunehmenden Divergenz führt. Die starken Länder werden stärker, die schwachen, schwächer. Wir wissen auch, dass die Verschuldung der Staaten und zum Teil des Privatsektors zu einer immer größeren Last für die wirtschaftliche Entwicklung werden. Bekannt ist außerdem, > weiter lesen

1 Jahr Corona: Versuch einer zukunftsorientierten Bestandsaufnahme

Von | 2. März 2021

(von Rudolf Taschner, Leiter des Wiener Wirtschaftskreises)   Am 11. Februar 2020 gab die Weltgesundheitsorganisation einer anscheinend zum ersten Mal im Dezember 2019 in China aufgetretenen Krankheit, die in vielen Fällen sehr milde verläuft, in manchen Fällen jedoch heftig innere Organe, vor allem die Lunge, befällt, den Namen „Covid 19“ als … > weiter lesen

Wie man Industrie und Jobs noch mehr vertreibt

Von | 24. Februar 2021

(ANDREAS UNTERBERGER)  Immer wieder muss man sich bei Entscheidungen der Politik an den Kopf greifen: Verstehen die denn gar nicht, was sie da ständig anrichten? Diesmal ist es zwar die deutsche Regierung, aber den Schaden, den ein jetzt von ihr vorgelegter Gesetzesentwurf auslöst, werden direkt wie indirekt auch österreichische Unternehmen … > weiter lesen