Klima-Sozialismus

Was haben uns die Sozialisten im Laufe der Zeit nicht alles prophezeit: Karl Marx phantasierte von der mit dem Kapitalismus zwangsweise verbundenen Verarmung der proletarischen Massen. Dazu ist es allerdings nie gekommen. Vielmehr ging und geht es den Werktätigen nirgendwo besser als im „kapitalistischen“ Westen. Während die Bürger der DDR jahrelang auf ihren miesen Zweitaktvehikel warten mussten (die dann oft auch noch in der falschen Farbe ausgeliefert wurden), konnten es sich die brutal ausgebeuteten Lohnsklaven in der Bundesrepublik spielend leisten, mit von Audi und BMW produzierten Fahrzeugen durchs Land zu brettern. mehr hier

3 comments

  1. sokrates9

    Mir ist es völlig unverständlich dass es keine Menschen mehr gibt die da klar NEIN zu diesem Klimaschmäh sagen! Die furcht vor den mainstream ist anscheinend grenzenlos!Maximal ” Eiertänze” von Kurz oder Hofer um bei den aktuellen Österreichischen Politik zu bleiben sind möglich, keiner traut sich einem NGO zu widersprechen!

  2. astuga

    Dem Sozialismus als Gesellschafts- oder Wirtschaftsmodell war die Umwelt immer komplett egal. Er gleicht darin dem Frühkapitalismus.
    Das ist der eine Aspekt, der andere ist jener einer idealistischen Bewegung die von Linken okkupiert und zur Durchsetzung einer völlig anderen Agenda von ihnen instrumentalisiert wurde.

    So wie zuvor bereits beim Pazifismus, Frauenrechten, Antirassismus, Demokratie, Gleichstellung von Homosexuellen, Schutz von Flüchtlingen und neuerdings beim sog. Klimaschutz etc. pp.
    Wie die wahre Haltung des Sozialismus zu all diesen ist zeigt sich daran wie mieserabel das dann jeweils in sozialistischen Ländern gehandhabt wurde.
    Und nicht bloß in einem, sondern in allen!
    All diese Idealisten waren und sind nach wie vor bloß die nützlichen Idioten der Linken.

  3. Johannes

    Klimakämpfer und Kommunisten haben nach meiner Meinung sehr viele Gemeinsamkeiten. Beide wollen der ganzen Welt ihre Wahrheit aufzwingen. Beide wollen den Menschen das Denken abnehmen, ihnen vorschreiben was gut für sie ist, ihnen alles was schlecht für sie ist verbieten.
    Beide bekämpfen alle jene die ihnen widersprechen als Feinde. Beide haben ein Totschlagargument entwickelt, war es bei den Kommunisten der Frieden so ist es bei den Klimakämpfern die brennende Welt.
    Beide wollen nur unser Bestes aber sie verlangen absoluten Gehorsam. Beide verdammen den Kapitalismus.
    Beide beanspruchen den Absolutismus eines Führungs-Kollektivs.
    Beide sind fanatisch und bereit ihre Revolution mit allen Mitteln voranzutreiben.

    Freie Bürger sollten sich jetzt mutig dem entgegenstellen, wir sollten ihnen nicht die Macht geben über uns zu entscheiden denn sonst wird uns dieses Versäumnis die Freiheit kosten.
    Noch ist Zeit das sich bürgerliche Parteien gegen diese Entwicklung stellen, aufklären und relativieren ist wohl das Wichtigste, die Wähler müssen dieses Spiel durchschauen, nur wenn es gelingt das eigentliche Ziel der Klimakämpfer aufzuzeigen können diese daran gehindert werden ein Machtregime ähnlich dem Kommunismus aufzubauen, nach meiner Meinung.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .