Klimaretter begrüßen Corona-Virus

“…..Egal ob Tsunami, Terroranschlag oder Börsencrash: Wann immer sich Schlimmes ereignet, werden Klimaschützer von so einer Art Katastrophen-Eifersucht befallen. Motto: Jetzt habt euch mal nicht so, die einzig wahre, finale und Überhaupt-Katastrophe ist die Klimakatastrophe. Sie ist die Mutter aller Katastrophen, da kommt nix dran und die lassen wir uns nicht von trivialen Kleinunfällen kaputt machen. Aktuell lässt sich das beispielsweise beim Spiegel beobachten, da ist der Kolumnist Christian Stöcker regelrecht beleidigt und klagt: „Covid-19 legt Teile der Weltwirtschaft lahm, Notenbanken senken die Zinsen, Regierungen verkünden drastische Maßnahmen. Warum funktioniert das nicht bei der ungleich gefährlicheren Katastrophe, die uns droht?“  mehr hier

11 comments

  1. Manuel Leitgeb

    @Selbstdenker
    Na danke, jetzt hab ich wegen Ihnen wieder die Titel-Musik als Ohrwurm 😀

  2. sokrates9

    Die Grünen die alles regeln und verbieten möchten haben derzeit Hochkonjunktur. Dass bei dieser Gelegenheit die Wirtschaft kaputt geht spielt keine Rolle. Mit Negativzinsen wird man das nicht richten können.
    Was wird eigentlich die Lösung sein? Entsprechende Medikamente. Der Mensch hat es noch immer geschafft
    Viren in den Griff zu bekommen. Leider wird die Lösung kaum aus der EU bekommen, da beschäftigt sich die Elite mit Genderkonformität und forciert die Geschwätzwissenschaften die jetzt recht nützlich sind. Wir können nur hoffen dass den Asiaten / Amerikanern / vielleicht auch Israelis bald was einfällt!

  3. astuga

    Und ich freu mich schon wenn der Spiegel Personal abbaut und Ströckers Studenten wieder Sinnvolles studieren, wenn Ströcker auf der Straße sitzt und mit seinem Talent nirgendwo auf Interesse stößt.

    Dann muss er wohl oder übel seinen gewohnten, gutbürgerlichen Lebensstil herunterfahren…
    Dann kann er sich auf persönlicher Ebene mit dem von ihm geprägten Phänomen des “Leugnismus” beschäftigen.

    …As it will be in the future, it was at the birth of Man
    There are only four things certain since Social Progress began:
    That the Dog returns to his Vomit and the Sow returns to her Mire,
    And the burnt Fool’s bandaged finger goes wabbling back to the Fire;

    And that after this is accomplished, and the brave new world begins
    When all men are paid for existing and no man must pay for his sins,
    As surely as Water will wet us, as surely as Fire will burn,
    The Gods of the Copybook Headings with terror and slaughter return!

    Aus “The Gods of the Copybook Headings”, Rudyard Kipling

  4. Johannes

    Der Ausnahmezustand aufgrund einer drohenden Pandemie ist eine wirtschaftliche Belastungsprobe die wir bestehen müssen.

    Jeder oder nahezu jeder erkennt das diese Einschnitte notwendig sind aber niemals einen Dauerzustand darstellen könnten. Die Menschen brauchen Arbeit und diese Möglichkeit wird nun für eine gewisse Zeit nicht gegeben sein. Wir alle müssen hoffen das die Maßnahmen wirken und so kurz als möglich dauern werden.

    Ich denke die verworrenen Äußerungen von Leuten wie Christian Stöcker disqualifizieren sich in dieser dramatischen Situation von selbst.

  5. Nietzsche

    Man könnte fast einer Verschwörungstheorie verfallen, so schön läuft derzeit alles für die Grünen, die zufälligerweise von Soros intensiv gefördert werden. Wir werden uns noch wundern, was uns die Powers that be nach der Krise noch aufbrummen werden, wofür sie unter normalen Umständen nie eine Mehrheit bekämen. Man könnte fast glauben, daß das Virus vom globalistisch-grünen Komplex bestellt wurde, um den alten Nazi- und Umweltsäuen via Triage den Garaus zu machen, weil die ja dank der Forschungen der alten weißen Männer sonst ewig leben würden. Gell?

  6. sokrates 9

    Nietzsche@ Vermisse die Forderung der Grünen die Pharmakonzerne sollen sich gefälligst anstrengen das Problem zu lösen, oder dass es eine Gruppe von dynamischen Frauen mit lesbischen background gibt die nun in der Virenbekämpfung den Durchbruch erzielen werden! Weit und breit keine Spezialistin zu sehen aber auch nicht die Forderung einer gendergerechten Besetzung der Forschereliten!

  7. Mourawetz

    Dazu fällt mir ein:
    Quizfrage. Warum wird das Corona-Virus irgendwann besiegt sein?

    A) Weil die Hl. Greta das Virus mit einem “How dare you! You have stolen my dreams and my childhood!” gebannt hat.
    B) Weil der Verfassungsschutz das Virus vom Prüffall zum Verdachtsfall erhoben hat.
    C) Weil A. Merkel gefordert hat: “Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden.”
    D) Weil (mehrheitlich alte weiße männliche) Forscher einen Impfstoff erfunden haben.

    Gelesen bei Michael Klonovsky
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  8. Kluftinger

    @Nietzsche/socrates9 …
    hoffentlich kämpft jemand um eine gerechte Frauenquote in den Forscherteams ????
    (sonst gibt es keine Fördergelder, gel?)😎😇😃😃

  9. aneagle

    Teile einer Spezies, die ein die eigene Spezies angreifendes pandemisches Virus begrüßen, sind zumindest in Bezug auf ihre Spezies, schwer verhaltensgestört, oder schlimmer- echt geisteskrank. Wer Greta vor der UNO sprechen ließ ebenso und wer XR (Eextinction Rebellion) gewähren lässt, auch. Die Masse der Irren wächst. Schneller als Corona, da niemand nach einer Impfung gegen diesen Wahnsinn sucht und sich nur wenige Vernünftige vor ihm abschotten.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .