“Kunststück, Nulldefizit nicht bereits heuer zu erreichen”

Von | 10. November 2018

Die starke Konjunktur lässt das Staatsdefizit nach neun Monaten deutlich auf nur noch 178,7 Mio. Euro sinken. Dennoch rechnet man offiziell im Finanzministerium noch mit einem Minus am Jahresende. hier

2 Gedanken zu „“Kunststück, Nulldefizit nicht bereits heuer zu erreichen”

  1. Falke

    Ich kann mit gut vorstellen, warum das Nulldefizit heuer (und wahrscheinlich auch die nächsten Jahre) nicht erreicht wird: da werden (gut versteckt) jährlich an die 3-4 Mrd. für die “Flüchtlinge” (und alles, was damit zusammenhängt) ausgegeben. Weniger wird es nicht, da ja weiterhin (ebenfalls gut versteckt) monatlich hunderte neue ankommen, einschließlich “Familiennachzug” für die bereits hier befindlichen. Da sind die stolz vermeldeten “Tausenden” Abgeschobenen nur ein Tropfen auf den heißen Stein; als Saldo steigt die Anzahl kontinuierlich.

  2. Seerose

    Wären die Sozialisten am Regieren, dann wäre des Defizit 360 Millionen Euro, und der Standard , der Falter und das Profil würden das als Meilenstein in der Defizitverringerung feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.