Kunstwelt: 1 Million Pfund geschreddert….

Von | 8. Oktober 2018

Kurz nach dem Zuschlag um rund eine Mio. Pfund (rund 1,2 Mio. Euro) bei einer Auktion bei Sotheby’s in London hat Street-Art-Künstler Banksy sein eigenes Bild mit einem im Bilderrahmen versteckten Schredder teilweise zerstört. Es handelt sich um das bekannte Werk “Girl with Balloon” weiter hier

3 Gedanken zu „Kunstwelt: 1 Million Pfund geschreddert….

  1. Rado

    Netter Gag. Einen Aktenschredder gibts dann gratis dazu. Im Ernst:
    Wer für den Mist 1,2 Millionen zahlt, kann über das Spässchen bestimmt auch noch lachen.

  2. Johannes

    Passt irgendwie in unsere Zeit, so schön dekadent.

  3. Christian Weiss

    “Girl with Balloon” heisst das Bild und mehr ist da auch nicht drauf zu sehen. Der Künstler hat mit der Schredder-Aktion schön aufgezeigt, wie unglaublich belanglos sein Werk ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.