Legalize it!

“…..Nach Colorado ist Washington seit gestern der zweite Staat der USA, in dem Cannabis konsumiert werden darf: 25 Coffee-Shops erhielten die Lizenz zum Verkauf von Marihuana, wie ein Sprecher der Regulierungsbehörde mitteilte…” (hier)

7 comments

  1. Christian Peter

    Einspruch. Cannabis als Einstiegsdroge ist nicht harmlos : Wachstumsstörungen bei Jugendlichen, Unterdrückung des Immunsystems, gegenüber Tabakrauchern fünf- bis zahnfach erhöhtes Lungenkrebsrisiko, Vernichtung des körpereigenen Vitaminhaushaltes, Vermehrtes Auftreten von psychischen Störungen, Schädigung des Erbgutes und der Fortplanzung, etc. etc.

    Außerdem ist es absolut unzumutbar, die Öffentlichkeit neben dem Gestank der Tabak – Junkies auch noch mit dem beissenden Gestank der Kiffer – Gemeinde zu belasten.

  2. Thomas Holzer

    Die Öffentlichkeit besteht nur aus @Christian Peter.
    Das nennt man wahre, christliche Demut.

    Ich bin für ein Verbot des gesamten Verkehrs;
    es ist absolut unzumutbar, die Öffentlichkeit auch noch mit dem Gestank der PKW, LKW und Busse zu belasten; vom vom Verkehr verursachten Feinstaub schreibe ich gar nicht 😉

  3. MM

    Bringen wir’s auf den Punkt. Kiffen ist asozial. Als Liberaler kann man nur für “Legalize it!” sein, wenn die Kiffer auch ihre Gesundheits- und Lebenshaltungskosten privat bestreiten. Das ist ja auch das (leider nur eins von vielen) sozialistische Dilemma: Weil die Verantwortung sozialisiert wird muss die Freiheit eingeschränkt werden.

  4. Christian Peter

    Typisch linkes Denkmuster : Sich stets rührend um die Täter sorgen (Raucher), jedoch niemals um die Opfer (Nichtraucher).

  5. Christian Weiss

    Gegen Cannabis-Konsum spricht so gut wie nichts. Mit dieser Droge ist ein völlig normaler Umgang ohne Sucht und relevante Gesundheitsschädigungen möglich. Die Welt ist voller Gelegenheitskiffer, die manchmal Monate an keinem Joint saugen und wenn sie sich wieder mal dran wagen, einigen amüsiert über die Wirkung reagieren: Heisshunger, trockener Mund, Müdigkeit, Lachen wegen jedem Unsinn… Dass man dieses Kraut wegen ein paar Irren kriminalisiert, die sich Gedächtnis und Aufnahmefähigkeit weggekifft haben, ist völlig unverhältnismässig.

  6. Christian Peter

    @Christian Weiss

    Sie irren. Cannabis ist weit gefährlicher, als landläufig angenommen. Statt den Rauchern das Leben zu erleichtern sollten in Österreich endlich die N i c h t r a u c h e r ausreichend geschützt werden. Nach einer aktuellen Studie belegt Österreich beim Nichtraucherschutz im Vergleich mit 34 Ländern den letzten Platz (!!!).

    http://images.derstandard.at/2014/04/10/TobLaw13OccMedHlthAff.pdf

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .