Linke Aktivisten im Bundestag regen niemand auf

Von | 21. November 2020

“….Die Liste von Störaktionen im Bundestag ist lang. Noch im Juli dieses Jahres vor der Abstimmung über das Kohleausstiegsgesetz starteten Aktivisten von Extinction Rebellion eine Flugblattaktion. Berichtet wurde eher wohlwollend, von Bedrängung von Abgeordneten war nicht die Rede. Solange die „Richtigen“ demonstrieren, ist man im hohen Hause überaus gelassen. Das ist seit Mittwoch anders./ mehr

2 Gedanken zu „Linke Aktivisten im Bundestag regen niemand auf

  1. sokrates9

    Mich fasziniert immer die Blindheit auf dem linken Auge und mit welcher Unverschämtheit “rechte” Vergehen gebrandmarkt werden. Kenne leider kein einziges Qualitätsmedium (Ausnahme vielleicht Servus Tv) welches auch nur den Versuch einer ausgewogenen Berichterstattung unternimmt.
    Sieht m,an auch schön bei der Derzeitigen “Rechtsstaatlichkeitsdebatte” gegen Ungarn und Polen.dass derzeit in Spanien Leute die Autonomie für Nordspanien wollen und dafür nur mit demokratischen Mitteln kämpften jetzt jahrelang im Häfen sitzen ist für die rechtsstaatliche EU kein Problem

  2. Falke

    Die AfD ist die eizige echte Opposition im deutschen Bundestag und scheut sich nicht, Fehler, Rechtswidrigkeiten, Ungerechtigkeiten usw. der Regierenden – zum Teil mit recht krassen Worten – aufzuzeigen. Zusätzlich führen sie die Grünen und Linken angesichts deren Einfältigkeit so richtig öffentlich vor, einschließlich des Bundespräsidenten. Daher besteht unter den anderen Parteien Einigkeit, dass man sie unbedingt irgendwie loswerden sollte. Das ist bisher, auch mit Hilfe der Gerichte, nicht gelungen, daher werden weiterhin Anlässe und Vorwönde dafür gesucht. Das wirft im übrigen ein recht trübes Licht auf das Demokratieverständnis dieser Parteien. Wenn noch eines Beweises für letzteres bedurft hätte: das aktuelle “Ermächtigungsgesetz” nimmt wohl jeden Zweifel daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.