“Lügen, betrügen und zum Töten ermuntern”

Von | 8. März 2013

“…Hugo Chávez hatte ein doppeltes Gesicht: hier der sorgende Landesvater, dort der hemmungslose Machtmensch. Sein “Sozialismus des 21. Jahrhunderts” hat Chaos und Misswirtschaft über Venezuela gebracht….” (Welt)

4 Gedanken zu „“Lügen, betrügen und zum Töten ermuntern”

  1. Schabeltierfresser

    Klingt ein bisschen nach Erwin Pröll?

  2. Eiserner

    @Schabeltierfresser

    Sie sind aber ziemlich verhetzt! Wo bitte wird in NÖ zum töten ermuntert?

    Aber gut, wenn alles rechts von Marx böse sein soll bzw. muss, kann ja wohl nichts Vernünftiges zum Vorschein kommen.

  3. herbert manninger

    @Schabeltierfresser
    Dass auch bei uns radikalste Typen bereitständen – keine Frage.
    Allerdings: Das müssen garnicht die Polterer sein, eher dann diese zart besaiteten, hochmoralisch Empörten, die dir im Namen der Welten- und Klimarettung schon mal den Schädel einschlagen (lassen).

  4. menschmaschine

    ich erblicke im welt-artikel blasphemie. so kann man mit dem helden der bobos aus wien-neubau nicht umspringen. aber wirklich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.