Macheten-Mord, Medien und Manipulationen

Von | 3. August 2019

“…..Während der Deutschlandfunk einen bestialischen Mord eines Asylbewerbers in Stuttgart überregional als nicht berichtenswert deklariert, berichten die beiden Stuttgarter Lokalzeitungen zwar ausführlich, umschiffen aber die wichtigsten Fragen. mehr hier

2 Gedanken zu „Macheten-Mord, Medien und Manipulationen

  1. astuga

    Interessant auch, dass kurz nach solchen Verbrechen zunehmend Falschmeldungen über weitere Straftaten von Ausländern lanciert werden.
    Wie gerade über einen Deutschen dem Migranten in Erfurt angeblich die Hände abgehackt hätten.

    Wer daran wohl ein Interesse hat?
    Islam- und Migrationskritiker wohl kaum.
    Schließlich werden echte Vorfälle dadurch relativiert und Kritik daran diskreditiert.

  2. astuga

    Aber gut, die Linken hatten ja schon bisher auch kein Problem damit rassistische Übergriffe zu erfinden.
    Ist halt jetzt eine weitete Variante von Desinformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.