«Man sollte sich gut überlegen, ob es eine gute Idee ist, Putin zu stürzen»

“Die Geschichte Russlands ist gezeichnet von Leiden, Armut und Gewalt. Bis heute leidet das Land an der Last seiner Vergangenheit. Was ist anders an Russland? Und wie soll der Westen darauf reagieren? Der Osteuropahistoriker Jörg Baberowski mahnt zur Vorsicht….” (hier)

3 comments

  1. Kluftinger

    Eine treffende Analyse!
    Und was Putin betrifft: “es kommt selten was besseres nach”sagt der Volksmund.

  2. Thomas F.

    Russland war nie eine Demokratie. Aber jedes andere Land auch nicht, bevor der Demokratisierungsprozess einsetzte. Und auch dort hätte man argumentieren können, das Land droht im Chaos zu versinken sobald der Autokrat (bzw. Kleptokrat) weg ist.
    Niemand kann mir weiss machen, Russland würde sich mit Navalny nicht zehn mal besser entwickeln.

  3. dna1

    Mich stört diese götzenhafte Anbetung der Demokratie als einzig heilbringende und mögliche Staatsform. Ist es eben nicht, und wenn man genau hinsieht haben wir so richtig ja auch keine.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .