Mehr Straftaten, na und?

(C.O.)  “Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel im Juni 2011 via youtube-Videobotschaft verkündet. Das ist heute insofern bemerkenswert, als Frau Merkel ja gerade soviele “jugendliche Migranten” nach Deutschland und damit in den Schengen-Raum einreisen läßt wie noch nie, was gemessen an ihren eigenen Worten eine entsprechende Zunahme von Straftaten nach sich ziehen wird. Was wir aber wohl gleichsam als Kollateralschaden jener gefühligen  “Refugee-Welcome”-Inszenierung der letzten Wochen verstehen müssen.

In einem Punkt freilich irrte Frau Merkel damals: wir müssen gar nix akzeptieren, und schon gar nicht die von Frau Merkel konstatierte Tatsache, dass “die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist”. Dies einfach zu akzeptieren ist eine politische Entscheidung, für die jene die Verantwortung zu tragen haben, die sie getroffen haben, indem sie diese Migranten ins Lande ließen. Und zwar, wie die Bundeskanzlerin ja zeigt, im Wissen um die Konsequenzen. Alternativenlos ist Migration nämlich nicht.

25 comments

  1. Wolf

    Und wahrscheilich “müssen wir auch akzeptieren”” dass mit der unkontrollierten Einwanderung Hunderttausender auch eine ganze Reihe IS- und Al-Kaida-Terroristen zu uns kommen. Alternativlos.

  2. Thomas Holzer

    Die Deutschen -zumindest anscheinend die Mehrheit- akzeptiert die Politik dieser Frau, also werden sie vielleicht auch die höhere Kriminalitätsrate akzeptieren.
    Wenn je die Verantwortung für diese fehlgeleitete “Politik” eingefordert werden sollte, wird sich Frau Merkel entweder schon auf ihrem Altenteil ausruhen, und/oder mit Vorträgen gut verdienen

  3. caruso

    Der Bürger (Herkunft egal, die Person soll nur wirklich ein Bürger des Landes sein) darf wieder einmal zahlen (Knast, Soziales etc.) und wird u. U. abgemurckt auf irgendeine Weise. Müßten
    die Politiker aus eigener Tasche bezahlen müssen, was die Bürger aushalten müssen, dann
    würde die Lage gaaaaanz anders ausschauen.
    lg
    caruso

  4. Syria Forever

    Shalom Herr Ortner.

    Ich muss Ihnen in einem widersprechen. (…)Alternativenlos ist Migration nämlich nicht.(…).
    Richtig ist; Alternativenlos WAR Migration nämlich nicht. Nebenbei gesagt ein hässliches Wortgebilde; “Alternativenlos”!
    Vor schon einigen Jahren hatte ich ein anregendes Gespräch mit einem Lehrer einer Grundschule (damals schon in Rente). Dieser gute Mann hatte es mir wie folgt erklärt: “Bis Ende der 70iger war alles in geregelten Bahnen. Mit Beginn der 80iger hat sich alles geändert und Mitte der 80iger war ersichtlich wohin der Weg führt.”
    Was der gute Mann meinte war, dass bis Ende der 70iger die Zuwanderer nicht immer Bildung doch immer gutes Benehmen mitbrachten.
    Nun zur Begründung weshalb es zu dieser Veränderung kam.
    Die PKK wurde offiziell am 25. November 1978, mit Hilfe des BND und somit Deutschland, gegründet.

    Nichts geschieht in Politik aus Zufall. Die Puppeteers (was ist schon Merkel…) planen in Generationen.

    Guten Nachmittag.

    PS.
    Doch sollte die Prophezeiung der Hopi zutreffen ändert sich 2018 (oder 2016) ohnehin alles…

  5. Ehrenmitglied der ÖBB

    Man sollte den Beitrag in der WELT (17.9.) lesen, wer die Grenzöffnung wirklich verursacht hat!
    Das kann ja heiter werden? Österreichische Aktivisten die sich als Schlepper betätigten aber als “Fluchthelfer” tituliert und schließlich das Chaos mitverursacht haben.
    Was sagen da Herr Faymann, Herr Kurz und Frau Mill-Leitner?

  6. Thomas Holzer

    Zitat aus dem vom Ehrenmitglied erwähnten Artikel:
    “……….gegen Hunderte, teils gewalttätige Migranten an der serbischen Grenze einstecken musste. Sie hatten versucht…..hatten Stöcke und Steine geworfen und Reifen in Brand gesteckt, immer wieder erscholl dabei der Schlachtruf: “Allahu Akbar”
    Haben sicherlich weder Frau Merkel noch Herr Faymann vernommen……..
    Ich muß aber zugeben, ich auch nicht; wurde ja vielleicht rausgeschnitten 😉

  7. Thomas Holzer

    Natürlich sind Anhänger der IS-Soldateska schon längst da; ändert aber nichts daran, daß es relativ wahrscheinlich ist, daß die, welche schon da sind, “Verstärkung” von Außen erhalten

  8. sokrates9

    Merkel wird als die Politikern in die Geschichte eingehen, die es Geschafft hat Deutschland auf DDR Niveau zu bringen!

  9. CE___

    “Wir müssen gar nix akzeptieren”….dem ist nichts hinzuzügen

    Wir DÜRFEN sowas auch auch gar nicht akzeptieren, nämlich dass hier ein (Merkel)-Empathie-Despotismus immer totaler und radikaler wird, sich ein(e) Willkürherrscher(in) über Recht und Verfassung hinwegsetzt und herausnimmt zu entscheiden…

    – welche Kriminalitätsrate von Fremden der eingesessenen Bevölkerung (ist ja egal welches europäische Land) “zumutbar” ist oder nicht…

    – oder schlimmer gar wie die ethnische Zusammensetzung eines EU-Landes auszusehen hätte….

    Und zu unseren “Kulturbereicherern”: vor welchen Früchtchen wir uns da schon fürchten dürfen zeigt ja der Clash den die ungarischen Grenzschützer schon mit ein paar IS-Leuten hatten….also beim ersten Gottesruf hätte es eigentlich “Feuer frei” seitens der Ungarn geben müssen…..

  10. Thomas Holzer

    @sokrates9
    War das schlußendlich nicht immer das Bestreben dieser Frau?! 😉
    Einmal Sozi, immer Sozi………..die sind nämlich alle lernresistent………….

  11. O.d.S.

    @ Schwindel forever

    Euer Durchlaucht beliebt die Islamisierung, natürlich von langer Hand von “puppeteers” geplant, vorherzusagen. Ich halte dagegen und prophezeie die Ausrottung des Islams in Europa und vielleicht sogar auch in der Levante und dem Nahen Osten.

    Trauen Sie sich eine Wette zu oder konveniert Durchlaucht lediglich die Prophetenrolle (pun intended) trotz offensichtlicher Arroganz statt Fakten?

  12. Mourawetz

    Die Frau Merkel wird es schon merken, bei der nächsten Wahl… bei der, mit der Abstimmung per pedes!

  13. Mourawetz

    Frau Merkel, müssen wir auch akzeptieren, dass die Migranten ihre Kinder über den Grenzzaun werfen, um so Gutmenschlichkeit zu erpressen, so wie es an der geschlossenen Grenze Ungarn/Serbien gestern geschehen ist? Was zeigt uns das: Für diese Leute sind die eigenen Kinder von keinem Wert. Wie viel Wert meinen Sie bringen diese Menschen unsereiner entgegen? Müssen wir das auch “akzeptieren”? Ich meine: NEIN! Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir Wahnsinnige aufnehmen müssen. Stopp dem grenzenlosen Einfall dieser Wilden. Wasserwerfer waren wohl die richtige Antwort auf diesen Irrsinn.

  14. Mona Rieboldt

    Ein Islamist wurde gerade in Berlin erschossen, weil er mit einem Messer auf eine Polizistin zulief. Man hatte ihn schon mal verurteilt, dann wieder freigelassen und mit einer Fußfessel versehen. Diese hat er sich heute abgemacht und dann…. Nun dies ist einer von wie vielen Islamisten, die jetzt hier sind?

  15. Mourawetz

    Und nein, Frau Merkel, wir haben keine Lust mit Verrückten zusammen zu leben… ist das so schwer zu verstehen?

  16. Thomas Holzer

    @Mona Rieboldt
    Dieser Vorfall wurde in den deutschen “öffentlich-rechtlichen” Sendern de facto totgeschwiegen!
    Passt (anscheinend) nicht ins Konzept

  17. Syria Forever

    O.d.S.

    Sie sind der Lügner und nicht meine Person. Ich kann mich nicht erinnern jemals von “Islamisierung” gesprochen zu haben? Ausserdem braucht es in Europa keinen Islam, es reicht das Hl. Römische Reich. Schlimmer kann es nicht kommen.
    Ich wette nicht. Ist nichts für Juden, doch würde es mich freuen wenn Sie recht behalten. Jede Religion weniger auf unserem Globe ist eine Erleichterung für die Menschen.

    Wissen Sie den Unterschied zwischen Arroganz und Wissen?
    Ein Blick in den Spiegel.

  18. O.d.S.

    @ Schwindler forever

    Sie schreiben nie von Islamisierung? Allein heute haben Sie zweimal den Unsinn verzapft:

    “Irgendwie fühle ich mich angesprochen… Oftmals geschrieben doch gerne wiederholt. Europa wird ein anderes sein in gar nicht all zu langer Zeit. Weitere Ausführungen findet man in meinen zahlreichen Texten. – See more at: https://www.ortneronline.at/?p=36936#comments

    “Sie sind der Lügner”

    Mein lieber Einäugiger, Sie scheinen ein Riesenproblem mit Fakten zu haben. In zitiertem Posting weisen Sie selbst auf Ihre unglaublichen Informationen bezüglich Europas Zukunft hin, die Sie hier ad nauseam benutzen, um Allwissender dazustehen. Ein Psychiater schafft vielleicht Abhilfe.

    Sie erinnern mich an die Linken. Lauter haltlosen, nicht mit Beweisen unterlegten Müll behaupten und umso aggressiver und dreister den Opponenten attackieren, sollten diverse lachhafte Behauptungen desavouiert werden.
    Juden wetten nicht? Sind Sie überhaupt einer? Juden leben seit Jahrtausenden von der Wette; als Geldgeber, Bankiers und heutzutage als Finanzmarktspekulanten im Sog der Aberbillionen Dollar, die im Umlauf sind.

    Sie sind ein Feigling, ein dummdreister noch dazu. Sie wetten nicht, weil Sie nicht den blassesten Schimmer haben.
    Grüss Gott, wie wir hier sagen.

  19. Syria Forever

    O.d.S.

    Entspannen Sie sich. Wo lesen Sie “Islamisierung”?
    Ich halte nichts von Kaffeesud-Lesern genannt “Psychiater”. Eine weitere Erfindung des Hl. Römischen Reiches.
    Wo sehen Sie eine Wette als Geldgeber? Gut, es kann sein das der Schuldner nicht zahlt, das nenne ich Fehlinvestition. Andernfalls stehen die Chancen bei Wetten meist 50:50. Wir Juden bevorzugen Sicherheit und Gewinnoptimierung.

    Wir werden es erleben bzgl. (…)nicht den blassesten Schimmer(…) . Sie vor Ort wir aus sicherer Entfernung.. 🙂

    Guten Abend.

    Sind Sie ein Freund der Grünen? Diese treiben es mit der PKK seit vielen Jahren.

  20. Hanna

    … und hier steht alles, was es auch nur irgend zu diesem Thema zu sagen gibt, und es tut gut, es zu lesen, weil endlich jemand mutig ausspricht, worum es wirklich geht; wenngleich diese Zusammenfassung im Geist der Fairness gegenüber uns “UreinwohnerInnen” (durchaus mit Migrationshintergrund, aber sich als ÖsterreicherInnen betrachtend und verhaltend) gegenüber sogleich – leider – Angst macht: http://www.egon-w-kreutzer.de/002/PaD362015.html (“Alle Menschen werden Brüder?”)

  21. mario wolf

    Frau Merkel hat für alle Entwicklungen nur eine Aussage ” Dazu gibt es keine Alternative ” Diese Frau ist tatsächlich , dem deutschen Michel sei es gedankt, alternativlos, sondern weil kommunistisch erzogen, auch nicht in der Lage in Alternativen zu denken. Zum Sozialismus, als Vorstufe zum Kommunismus gibt es keine Alternative, so Genosse Honnecker im Oktober 1989.

  22. Selbstdenker

    Meint Merkel etwa folgende Verbrechen, die wir “akzeptieren” sollten:
    http://www.gatestoneinstitute.org/6527/migrants-rape-germany

    Laut meinem Kenntnisstand fallen 10% der Migranten (“Flüchtlinge”) strafrechtlich auf. Wobei dies natürlich voraussetzt, dass eine begangene Straftat überhaupt angezeigt wird.

    Dazu kommt, dass Schätzungen zufolge 2% der Migranten einen radikalen islamistischen Hintergrund haben.

    Bei 800.000 Migranten wären grob geschätzt 16.000 Islamisten dabei. Dazu kommt die bestehende Salafistenszene in Deutschland mit aktuell circa 7.500 Mitgliedern.

    Zum Vergleich: lt. CIA geht man davon aus, dass zwischen 21.000 und 30.000 IS-Kämpfer im Irak und in Syrien aktiv sind.

  23. Syria Forever

    Shabbat shalom Selbstdenker.

    Die CIA muss es ja wissen. Die überweisen ja auch die Gehälter! 🙂

    Schönen Abend.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .