Mehrheit der Führungskäfte besorgt um Eurozone

“Die Ankündigung der Europäischen Zentralbank, unbegrenzt Anleihen der Krisenländer anzukaufen, hat zwar die Finanzmärkte, nicht aber die europäischen Wirtschaftslenker beruhigt: Im Gegenteil: Von diesen zeigen sich aktuell 61% über die ökonomische Situation der Eurozone besorgt und fordern von den politischen Entscheidern ein schnelles und vor allem konsequenteres Handeln, um strukturelle Lösungen für das anhaltende Krisenszenario zu finden…” (hier weiter)

One comment

  1. Feldheld

    Niemand, der seine fünf Sinne beieinander hat, wird jemals von Politikern “schnelles und konsequentes Handeln” verlangen. Gerade dieses Handeln ist schließlich das Problem. Das Unterlassen die Lösung.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .