“Mein Mietdeckel ist aus Dachpappe”

Von | 26. November 2020

Mietendeckel und Kündigungsschutz sind unnötig, ja bewirken das Gegenteil. Sie bringen zu wenig Wohnungen, schäbige Wohnungen  mehr hier

2 Gedanken zu „“Mein Mietdeckel ist aus Dachpappe”

  1. Herr Schöberl

    noch vor einer Generation war das ‘Dach über dem Kopf’ die höchste Ausgabe in einem Menschenleben.
    die heutige Generation will das was sich Generationen vorher in ihrem Leben zusammengespart und erarbeitet haben, geschenkt bekommen und glauben auch noch daß ihnen das zusteht.

  2. Falke

    Es geht immer schief, wenn der Staat glaubt, in den freien Markt eingreifen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.