“Mein Nahost-Friedensplan des Jahrhunderts”

(THOMAS EPPINGER) “…Mein „Friedensplan“ hat drei Vorteile: er kann von den Palästinensern alleine umgesetzt werden, er garantiert den Palästinensern einen eigenen Staat mit einer glänzenden Zukunft, und er umfasst nur fünf Punkte: lesen hier

2 comments

  1. Falke

    Hamas, PLO und alle anderen (Terror-)Organisationen, die behaupten, die Interessen des palästinensischen Volkes zu vertreten, werden nie einer Lösung zustimmen, die die Chance hat, einen dauerhaften Frieden zu garantieren; sie würden sich damit selber überflüssig machen. Solange sich die Palästineser also keine Führung wählen bzw. verschaffen, die tatsächlich deren Interessen verfolgt, wird es keinen Frieden geben. Wobei die UNO hier auch einen großen Teil der Schuld mitträgt, indem sie die mittlerweile rund 5 Mio Palästinenser, die zu 90% außerhalb des heutigen Territoriums Israels geboren und aufgewachsn sind, immer noch als “Flüchtlinge” anerkennt und behandelt (und vor allem finanziert). Der Flüchtlingsstatus sozusagen als Erbgut – eine UNO-Spezialität der sonderbaren Art.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .