Merkel lügt

Von | 4. September 2016

“…….Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Norddeutschland bestand Merkel darauf – offenbar ohne eine Miene zu verziehen – dass die jüngste starke Anstieg islamisch-jihadistischer Anschläge, die viele Deutsche nervös gemacht haben, absolut nichts mit der Flut von über einer Million Flüchtlingen aus Syrien und dem Nahen Osten zu tun habe, die ihre Land im vergangenen Jahr überrannt haben. „Das Phänomen des islamistischen Terrorismus des IS“, sagte Merkel, „ ist nicht ein Phänomen, das durch die Flüchtlinge zu uns gekommen ist.“ [1]Stattdessen, sagte sie, sei es eine Herausforderung, die „wir auch schon vorher hatten“. Es gibt da nur ein kleines Problem mit Merkels Äußerung: Sie stimmt einfach nicht….” (warum, steht hier)

15 Gedanken zu „Merkel lügt

  1. Der Bockerer

    Ein großer Philosoph sagte einmal: Wenn es ernst wird, muss man lügen! – Und Merkel hält sich daran. Insofern nichts Neues unter der Sonne.

  2. Fragolin

    Deutschland unter der Knute einer Diktatorenfigur, die sich ihre eigene Realität bastelt.
    Das hatten wir lange nicht.

  3. sokrates9

    Verstehe nicht warum man dauernd Merkel“s Worte versucht zu interpretieren! Sie ist die klassische Kommunistin, erzogen im DDR – Sprech und sagt halt ganz einfach das was die Leute hören wollen. Vernunft und Logik spielt da keine Rolle!

  4. mariuslupus

    Merkel lügt, dass ist der Alltag. Nur die Untertanen sind zu bequem, feige, oder beides um eine Lüge, Lüge zu nennen.
    Heute in den ORF Nachrichten, Landtagswahlen im Norden von Deutschland. Eine bibernde Stimme, im Unterton ein Unheil verkündend – bei den Wahlen werden bis zu 20% der Stimmen für die Rechtsextremistische AfD erwartet.
    Zuerst muss die Hölle zufrieren, bevor sich der ORF von dümmlichen Bezeichnungen wie “Rechtsextrem” verabschiedet, und Luzifer wird Beelzebub auf dem Eis ein pas de deux aufführen, bevor der ORF kappiert,dass Merkel eine Linksextremistin ist.

  5. Gerald Steinbach

    Und wenn jetzt in Mecklenburg die AfD zugewinne verzeichnet werden in Deutschland in den maroden Talkshows die dämmliche frage nach den warum gestellt
    In Berlin werden die linken gewinnen denn dort ist der autochthone eine Minderheit

  6. caruso

    Warum soll gerade Merkel nicht lügen? Zeigt mir einen Politiker der nicht lügt. Nur ist der
    eine geschickter, also man merkt es nicht oder erst später, beim anderen merkt man es gleich
    oder zumindest bald.
    lg
    caruso

  7. Fragolin

    @mariuslupus
    Morgen werden sie betroffenheitstriefend den “Rechtsruck” beweinen, nur um dann jubelnd feststellen zu können, dass die “demokratischen Kräfte” der Blockparteien immer noch gute 80% der Wähler hinter sich haben.
    Und, man muss es anerkennen, das haben sie. Obwohl jeder sehen kann, wer wirklich wofür wirklich steht; es gibt genug Informationsquellen für Interessierte. Aber 80% interessiert es eben nicht.
    Übrigens interessant, dass der ORF wohl kaum solches kommentieren wird:
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hass-steckbriefe-im-wohnviertel-hamburger-antifa-extremisten-fordern-afd-politikerin-zur-verantwortung-zu-ziehen-a1337667.html
    Dem System geht der Ar*** auf Grundeis, wenn es seine Trottel aus dem Bodensatz zu solchen Aktionen ausrücken lässt.

  8. Fragolin

    Ich wiederhole mich (habe ich gestern schon @Falke geschrieben) zu Merkels Vorgehen und ihrer Meinung über demokratische Werkzeuge:
    Gleich drei(!) konzertierte Wortmeldungen von der Führerin, ihrem Pressesprecher und dem Steinbeißer zeitgleich, die vermelden, der Bundestag könne eh viel was beschließen, das wäre schon gut so, aber rechtsverbindlich ist da gar nichts, also eigentlich nur Blabla, lasse reden, ist eh bloß eine Quatschbude, weißt Recep, ein, haha, „Parlament“, hahaha, wer hört schon auf die?
    Wenn Merkel und ihre ganze Schleimertruppe bis jetzt nur widerlich war, hat sie es heute geschafft, mit Lockerheit den Sprung in die absolute Ekelhaftigkeit zu schaffen.
    Wenn die Deutschen jetzt nicht begreifen, was da gespielt wird, nachdem Merkel nach ihrer vorjährigen Selbstermächtigung über ihre wiederholte Ausschaltung des Parlamentes in entscheidenden Fragen bis zu dessen heutiger international zu verfolgender Preisgabe der Lächerlichkeit, wenn sie jetzt nicht begreifen mitten im brutalsten Staatsstreich seit 1933 zu stecken und dieser Person samt ihren schleimspurgleitenden Blockparteilingen wieder ihre Stimme geben, dann haben sie den Untergang verdient.
    Tragisch nur, dass wir alle wieder am deutschen Dampfer als kleine Barkasse hängen und unsere Hilfskapitänsdarsteller ihr blind in den Strudel folgen.

  9. Falke

    Ich erinnere nur an die Worte des israelischen Ministerpräsidenten Netanyahu, als er voriges Jahr am Beginn der Flüchtlingsflut gefragt wurde, warum Israel (als Nachbarstaat) keine syrischen Flüchtlinge aufnehme. Seine Antwort: “Wir importieren uns keinen Terrorismus”. Und es gibt wohl niemanden, der sich im nahen Osten besser auskennt als Netanyahu. Wenn Merkel nur 10% des Verstandes von Natanyahu hätte …..

  10. Gerald Steinbach

    Falke:
    Hat das der aussenminister von Kuwait auch nicht gesagt?

  11. Dr.Fischer

    Wie war das gschwind mit der Förderung der far LEFt wordwide seit mehr als einem Jahrzehnt seitens eines gewissen Herrn Soros?

  12. aneagle

    Jeder folgt seinem Vorbild.
    Erdo-Wahn bringt Merkel-Wahn. Das ist alternativlos, hat nichts mit dem Islam zu tun und niemand hat vor in Deutschland eine Mauer zu bauen. 😉

  13. Falke

    @Gerald Steinbach
    Ja, ähnlich (wenn auch etwas weniger deutlich) hat sich auch der Außenminister Saudi-Arabiens geäußert.

  14. Gerald Steinbach

    CDU und SPD verlieren deutlich in M- Vorpommern, die AfD wird mit über 20 % zweitstärkste Kraft und was ändert sich?..nichts, die große Koalition kann weiterwurschteln und gewinnt Zeit

  15. mariuslupus

    Die linken Medien zu den Wahlen in MekPom – Sieg der SPD, die AfD abgeschlagen, CDU Gewinner der Brozemedaille.
    Als demokratische Wahl beurteilt, eine Katastrophe. Merkel mit 70% der Stimmen, absolute Mehrheit , in der ihr gehörigen Voliksversammlung.
    Jeder der meint diese Wahl bedeutet für Merkel irgendetwas, ist ein Fantast, ist naiv oder ist nicht in der Lage die Realität zu beurteilen. Für Merkel ist diese Wahl eine Bestätigung, es gibt keine und es wird keine Alternative zum Kurs der Staatsratsvorsitzenden, geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.