Merkel & Maas: Katzbuckeln am Hofe Wladimirs

“… Statt das Nächstliegende zu tun und sich in Washington mit dem wichtigsten unserer Verbündeten auf eine gemeinsame Strategie zum weiteren Vorgehen im Nahen Osten, in Syrien, im Irak und im Iran zu verständigen, reisten Angela Merkel und ihr Maas-Minister am vergangenen Wochenende nach Moskau: Katzbuckeln am Hofe Wladimir Putins./ mehr

2 comments

  1. Marianne Gollacz

    Eine treffende Beschreibung der “berauschten” Politiker. Sobald der Rauschzustand nachlässt und sie beginnen die Realität zu erkennen, sind sie bereit viel zu geben und zu tun, um, wie durch eine Droge, in eine Parallelwelt gehoben zu werden, in der sie wichtig erscheinen und scheinbar mitgestalten.
    Aus der Sucht-Therapie kennt man den Begriff Co-Abhängigkeit. Als Co-Abhängige bezeichnet man Menschen aus dem Umfeld eines Suchtkranken, die durch ihr Tun oder Unterlassen die Sucht zusätzlich fördern und selber darunter leiden.
    Die Bevölkerung, die die beschriebenen Politiker unterstützt, kann man als Co-Abhängige bezeichnen.
    Es ist schwer bis unmöglich Süchtige und Co-Abhängige von ihrem Zustand der Versklavung zu überzeugen. Oft sind es schmerzhafte Erlebnisse, die dann den meist schwierigen Weg der Befreiung einleiten können.

  2. Falke

    So ganz stimmt die Anfangsaussage des Artikels nicht: Bei Trump haben Merkel und Maas nämlich noch weniger zu sagen als bei Putin und Erdogan. Letztere tun wenigstens so, als nähmen sie sie ernst; Trump lacht ihnen offen ins Gesicht.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .