“Merkel sollte endlich den Weg für Neuwahlen frei machen”

“…Eine tiefe Krise hat die CDU erfasst. Ihr Hauptschauplatz liegt in Berlin und nicht in Thüringen. Seit Kanzlerin Merkel ihren Rückzug für 2021 angekündigt hat, befindet sich die deutsche Politik in einem lähmenden Schwebezustand. Merkel sollte dem ein Ende bereiten. NZZ, hier

3 comments

  1. Gerald Steinbach

    Herr Kemmerich wird bedroht, seine Kinder werden bedroht, Herr Höcker , seines Zeichens RA, von der Werte Union wird bedroht und tritt zurück, zusätzlich wird gestreut er hätte sich bei der Seite Migrantenschreck eine Pistole gekauft,….Frau Weidel wird bedroht, es werden Gerüchte gestreut,….
    Das sind Zustände im Merkelstan die mich an eine vergangene Zeit erinnern

  2. Falke

    “Deutschland ist eine grundsolide Demokratie”. Wenn man die jüngsten Ereignisse in Thüringen betrachtet, muss man erhebliche Zweifel an dieser Aussage hegen. In einer Demokratie kann und darf der Regierungschef nie und nimmer verlangen, dass die Ergebnisse einer demokratischen (noch dazu geheimen!) Wahl als ungültig zu betrachten sind. Das tun nicht einmal Putin, Erdogan. und schon gar nicht Orban.

  3. aneagle

    Endlich endlich geht die fleischgewordene SED den Weg ihrer Vorgänger Ulbricht und Honecker.
    Was 1989 für den Osten gut ausging, wird 2021 für ganz Deutschland gut werden. Die SED-Koalition wird es in dieser Form nicht mehr geben, dem deutschen Volke entsteht eine Chance in seiner Gesamtheit wieder (meinungs)frei zu sein.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .