Merkels Mediengroupies: Gute Ängste, schlechte Ängste

Von | 7. Juli 2018

“….Wenn etwas das links-grüne Milieu groß gemacht hat, dann ist es die Angstlust. Doch eigenartig: Geht es um Angela Merkel, dann reden selbst die größten Schwarzseher so, als hätten sie eine Großpackung Happy Pills eingeworfen…” (weter hier)

Ein Gedanke zu „Merkels Mediengroupies: Gute Ängste, schlechte Ängste

  1. Falke

    Der Unterschied ist klar: Für die Linken und Grünen sind die Öko-Gefahren und natürlich auch jene von “rechts” objektiv existent und können/dürfen daher nicht bestritten werden. Die Ängste des dumpfen, nicht aufgeklärten Mobs sind dafür nur “gefühlt” und von Rechtspopulisten “geschürt”, jedenfalls aber nur eingebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.