Migranten wollen in Alufolie nach Europa

Von | 19. Juli 2018

“In der Türkei sind den Behörden sieben irakische Flüchtlinge ins Netz gegangen, die sich zur Gänze in Alufolie eingewickelt hatten – um bei etwaigen Röntgenkontrollen nicht entdeckt zu werden. Die ungewöhnliche Aktion, die den Irakern offenbar von Schleppern eingeredet worden war, brachte nicht den gewünschten Erfolg…” (hier)

2 Gedanken zu „Migranten wollen in Alufolie nach Europa

  1. Dieuetmondroit

    Abgesehen davon, dass der Link bei mir nicht funktioniert: Alufolie kann natürlich Röntgenstrahlen nicht abschirmen. Durchaus einen Effekt könnte die Folie jedoch bei etwaigen illegalen Grenzübertritten in der Nacht haben. Die Alufolie (Rettungsdecke) reflektiert Wärmestrahlen, wenn man sich darin einwickelt. Infrarotkameras könnten dadurch die Flüchtlinge “übersehen”.

  2. astuga

    @Dieuetmondroit
    Die Qualifikation irakischer Physiker reicht eben in vielen Fällen doch nicht ganz an jene der westlichen heran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.