Migration: Das Versagen der EU

(ANDREAS UNTERBERGER) Es gibt kein anderes Land, dem Österreich in der letzten Dekade so zu Dankbarkeit verpflichtet wäre, wie Ungarn. Selbst in der gesamten Nachkriegszeit fällt mir außer den USA mit der Marshallplan- und Care-Hilfe in den unmittelbaren Notjahren kein anderes Land ein, dem man so viel danken müsste. warum, lesen Sie hier

4 comments

  1. sokrates9

    Wir werden auch mal hinterfragen ob wir uns die Flüchtlingskonvention leisten können! Wenn mal 400 Mio Afrikaner auf den Weg nach Europa sind, wird das interessant werden!

  2. astuga

    Hamburg, ein aus Ghana stammender Pfarrer (Richard O.) wurde jetzt als mutmaßlicher Kopf einer afrikanischen Schleuserbande verhaftet.

  3. astuga

    Alles auf Deutschland zu schieben wäre grundfalsch.
    Dort ist man, wie etwa auch in Schweden, Irland, Kanada, bloß ein besonders williger Erfüllungsgehilfe dieser (internationalen oder besser globalistischen) Migrationsagenda.
    Siehe UN Replacement Migration oder Pläne die Mittelmeer Union betreffend.
    Eine besonders üble Rolle spielen dabei auch jeweils linke Regierungen in Italien, Griechenland und Spanien.

    Und die Migrationsprobleme in Frankreich und Großbritannien hat Deutschland auch nicht verursacht.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .