3 Gedanken zu „Mindestlohn ist unsozial und ungerecht

  1. Thomas Holzer

    “Das Abstimmungsergebnis ist nordkoreanisch klar. Bis auf fünf Dissidenten (oder sind es im sozialreligiösen Sinne Häretiker?)”

    Einfach herrlich! 🙂

  2. Gerhard Huemer

    Im bekannterweise unsozialen und rießigen Oesterreich haben wir zwar auch Mindestlöhne per Kollektivvertrag, aber oft mit regionalen Unterschieden (bis zu 30%) und signifikanten Unterschieden zwischen den Branchen.

    Deutschland beschließt denselben Mindestlohn für München und Brandenburg und über alle Branchen hinweg. Geht’s noch dümmer?

  3. Ferguson

    @ Gerhard Huemer
    Was soll die Aufregung? Es geht so oder so auf das Ende zu. Da macht man noch schnell einen auf sozialen Wohltaeter. Vielleicht bewahrt das vor dem Laternenpfahl?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.